Frage von fiona673, 54

In älteren Arbeitskollegen verliebt?

Ich weiß nicht, ob das hierher gehört, aber ich habe derzeit ein großes liebestechnisches Problem und bin schon seit Stunden am Grübeln. Derzeit muss ich beruflich eine Choreo lernen, die für zwei Tänzer gedacht ist, ich arbeite also schon seit drei Wochen mit einem Mann zusammen. Ich war schon von Anfang an ziemlich beeindruckt von ihm und habe mich auch relativ schnell in ihn verliebt. Hinzu kommt, dass der Tanz ziemlich innig und auch romantisch ist. Vor ungefähr einer Woche haben wir uns geküsst und ich habe ihm gestanden, was ich fühle. Er sagt er fühlt ähnlich, aber ich bin ihm zu jung für eine Beziehung. (Ich bin 25, er ist 40.) Ich glaube, ich könnte ihn durchaus vom Gegenteil überzeugen, bin mir aber nicht sicher. Meine Familie hätte bestimmt Probleme mit ihm. Vor allem, weil er manchmal auch ein ziemliches Ar*chloch sein kann. Aber es macht mich verrückt, ihm fast jeden Tag so nahe zu sein und nicht küssen zu können und ihm nicht sagen zu können, dass ich ihn liebe. Ich glaube wirklich, dass es Liebe ist. Ich weiß nicht, wie ich jetzt handeln soll. Hätte jemand ein paar Ratschläge? Und wie könnte ich ihn am besten von einer Beziehung mit mir überzeugen?

Antwort
von Ostsee1982, 49

Wenn er nicht möchte ist es uninteressant was Außenstehende raten. Auch mit taktieren wirst du nicht an ihn heran kommen. Er ist in einem Alter wo er klare Prinzipien hat wo "nein" auch nein heißt und nicht ja oder vielleicht oder mal schaun. Du malst dir eine Traumwelt zusammen, denkst darüber nach wie die Eltern auf ein Kennenlernen reagieren würden etc. Das wird nicht stattfinden. Es klingt auch nicht so als würdest du ihn privat übermäßig gut kennen sondern eben nur im Rahmen des Arbeitsklimas. Ich würde dir anraten professionell zu bleiben. Er tut es auch.

Antwort
von Wummel1975, 39

Man kann niemanden von einer Beziehung "überzeugen", denn es ist eine Angelegenheit von Gefühlen...nichts was man sich herbeiargumentiert. Das ist vergeudete Energie...Wenn einer nicht will funktioniert es nicht.

Deine Familie sollte Dir eigentlich erstmal egal sein, denn es ist Dein Leben und Deine Liebe. Vielmehr sollten sie hinter Dir stehen, statt anhand einer Zahl irgendwelche Vorurteile zu haben.

Inwiefern er manchmal ein A..h sein kann, kann man hier nicht beurteilen, aber Dich scheint es ja nicht abzuschrecken...ausserdem braucht es ja hier und da auch ein wenig "Reibung"...

Vielleicht bist Du für ihn zu leicht zu haben, weil Du ihn so anschmachtest? Zieh Dich hier und da auch ruhig mal zurück, lass Dich erobern...

Viel Erfolg wünsche ich Dir. :-)

Antwort
von johnnymcmuff, 37

Ich bin 25, er ist 40

Meine Tochter 19, er 38.

Der Altersunterschied ist doch nicht schlimm.

Schlimm ist nur, das er meint, dass Du zu jung bist.

Ich würde ihm da nicht hinterherlaufen.

Ich weiß nicht, wie ich jetzt handeln soll. Hätte jemand ein paar Ratschläge? Und wie könnte ich ihn am besten von einer Beziehung mit mir überzeugen?

Du darfst ihm nicht so sehr zeigen dass Du ihn liebst sonst nutzt er es nur aus weil er Dich ins Bett bekommen will und dann macht er Schluss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community