Frage von Modebloggerin, 90

In 3 Wochen gutes Englisch lernen?

Ich habe gerade bemerkt, dass Englisch sehr wichtig ist. Ich habe 10 Punkte in dem Fach und nächstes Jahr Leistungskurs. Ich möchte jetzt in 3 Wochen mein Englisch ungemein verbessern. Was kann ich dafür tun? Hefte durcharbeiten mit Übungen?

Antwort
von Tasha, 25

Erst mal viele Filme im Original sehen, erst mit Untertiteln, dann ohne. Wendungen daraus lernen. Idiome lernen. 

Übungen kannst du auch machen, besser wäre es aber, zu lesen (Romane, ggf. Gedichte und Dramen, die auch interpretiert werden müssen und vielleicht auch eine englische Literaturgeschichte) und am besten auch mit jemandem reden. Wenn das nun partout nicht vor Ort geht, weil keiner deiner Freunde dazu bereit ist (sich z.B. über ein Buch, Spiel oder einen auf Englisch gesehenen Film mit dir - auf Englisch - zu unterhalten) kannst du auch auf englischen Internetseiten (Blogs, Foren) posten. Einfach, um in die Routine zu kommen, jeden Tag etwas auf Englisch zu schreiben. Passend wäre z.B. ein Literaturforum, in dem du über Bücher, die du auf Englisch gelesen hast, schreibst. Ich denke, du weißt, dass man E-Books auf Englisch oft sehr günstig bekommt und die ganzen Klassiker kostenlos. Davon könnte man, bei Interesse, auch schon den einen oder anderen lesen; evtl. lohnt sich das im Unterricht mal. Und/ oder die entsprechenden Verfilmungen davon ansehen.

Wenn du ein Buch sehr magst, kannst du dir das Hörbuch dazu (im Original) kaufen und es immer mal wieder als Hintergrundgeräusch ablaufen lassen beim Aufräumen, Sport machen etc. So lernst du eine gute Aussprache und die eine oder andere Wendung bleibt vielleicht hängen, außerdem lernt du, besser fließende Texte zu verstehen. Im Idealfall im Laufe der Monate Hörbücher mit verschiedenen Akzenten.

Kommentar von Modebloggerin ,

Ich danke dir

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, Sprache, lernen, 25

Was du in 5 Schuljahren nicht versäumt hast, wirst du in 3 Wochen nicht aufholen können.

Die Regelmäßigkeit macht es!

 

    Am besten dem Unterricht aufmerksam folgen, zuverlässig die
Hausaufgaben machen, täglich 10 - 15 Minuten Vokabeln und 10 - 15
Minuten Grammatik lernen.

    Außerdem englische Bücher und Zeitschriften lesen, englisches Radio
hören, Fernsehen und Filme schauen, Reisen ins englischsprachige
Ausland.

Darüber hinaus habe ich gute Erfahrungen mit den Trainings- und
Prüfungsaufgabenbüchern für die verschiedenen Schultypen aus dem Stark
Verlag (starkverlag.de/reihen/bundesland.asp?reihe=86&fach=E) gemacht.

    Letztere enthalten Originalprüfungen mit ausführlichen Musterlösungen aus vergangenen Jahren.

    Darüber hinaus habe ich gute Erfahrungen mit folgenden Büchern gemacht:

    - Abitur-Prüfungsaufgaben für Schüler

    Die Bände enthalten in der Regel die von den Kultusministerien
zentral gestellten Abitur-Prüfungsaufgaben. Dazu von unseren Autoren
erarbeitete

    Übungsaufgaben zu Themenschwerpunkten oder neuen Aufgabentypen. Zu
allen Aufgaben gibt es ausführliche Musterlösungen.

    Fach: Englisch

    aus dem Stark Verlag (stark-verlag.de/reihen/bundesland.asp?reihe=2&fach=E)

    - Kompakt-Wissen Abitur G8 Englisch Themenwortschatz ebenfalls aus dem Stark Verlag

    - Abitur-Wissen Englisch, Schwerpunktthema Abitur, Abitur-Trainer Englisch, Abitur-Prüfung Englisch, Cornelsen

    Auch die Websiten: abiturerfolg.de und oberprima.com sind empfehlenswert.

    Für das Vokabular:

    1.Die 2000 wichtigsten Wörter Englisch, SilverLine, Compact Verlag.

    (compactverlag.de/wrterbcher/englisch/die-2000-wichtigsten-woerter.html)

    2.Englischer Wortschatz in Sachgruppen, Hueber Verlag

    (amazon.de/Englischer-Wortschatz-Sachgruppen-Armin-Blass/dp/3190020779)

    3.Louise Carleton-Gertsch: Words in context, Thematischer Oberstufenwortschatz Englisch

    4.Wortschatztrainer Englisch, Klett Verlag

    (klett.de/produkt/isbn/3-12-519940-9)

    5.Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Englisch, Klett Verlag

    6.Besser in Englisch (10. Klasse, Oberstufe etc.), Cornelsen Verlag

    7.English Vocabulary in Use (elementary - advanced), siehe amazon

    8.Der große Lernwortschatz Englisch (Hans G. Hoffmann, Marion Hoffmann; Anaconda Verlag); siehe amazon

    Für die Grammatik:

    Als Übungsgrammatik verwende ich gerne die Bücher aus der Reihe Grammar in Use.
Diese gibt es auch für verschiedene Lernstufen und in

    verschiedenen Ausführungen. Inzwischen gibt es auch schon deutsche
Ausführungen, zumindest für Essential English; ansonsten sind sie
komplett in Englisch geschrieben

    (siehe: amazon.de)

    Auch die Englisch Übungsbücher aus der Reihe Smile sind empfehlenswert.

    Weitere Tipps:

    - Besser in Englisch-Reihe aus dem Cornelsen Verlag (Weniger Fehler in Klassenarbeiten, in der Oberstufen-Klausuren, in Klasse ...)

    - Englisch Training-Reihe aus dem Stark Verlag

    - Englisch mit Oxford, 333 Horror Mistakes, Cornelsen&Oxford

    (Lernprogramm zu Vermeidung typisch deutscher Fehler) ähnlich wie

    - Speak you English? G. Bischoff, Rowohlt Taschenbuch

    - Avoiding Mistakes aus dem Verlag Diesterweg

- The devil lies in the detail - Peter Littger

    Empfehlenswert sind auch folgende gute kostenlose Lernseiten im Internet:

    - ego4u.de

    - englisch-hilfen.de

    - kico4u.de

    - abfrager.de (Hier kann man Schulform und Klasse
eingeben und sich den aktuellen Schulstoff abfragen lassen; und das
nicht nur für Englisch. Gut auch für die Vorbereitung auf
Klassenarbeiten.)

    - klassenarbeiten.de (ähnlich wie die zuvor genannte Seite)

    Ansonsten findest du Texte und Übungen in den Schulaufgaben-Trainern
und Übungsheften, die zum jeweiligen Lehrwerk angeboten werden, sowie

    - per Google

    - bei hauschka-verlag.de

    - bei manz-verlag.de

    :-) AstridDerPu

Kommentar von Modebloggerin ,

Ich danke dir LG Celina

Antwort
von Juleyka, 30

Also in 3 Wochen kannst du jetzt nicht ungemein gutes Englisch lernen. Es kommt auch drauf an was du denn verbessern willst.

Wenn du die Aussprache verbessern willst würde ich viel auf Englisch anschauen und sprechen.

Wenn es an der Grammatik liegt, wirst du dir wohl oder übel die Hefte anschauen müssen.

Aber ich finde allgemein hilft es viel mit der Sprache zu tun zu haben, ob du dir jetzt was englisches anschaust oder liest hilft alles :)

Antwort
von Felyz, 24

Das beste ist dir ein paar englische Muttersprachler zu suchen und mit ihnen zu sprechen oder zu schreiben.

Wenn du den LK am Gymnasium hast wirst du in den Klausuren hauptsächlich Analysen schreiben. Das könntest du also üben und dein Vokabular auffrischen mit zB englischer Lektüre.

Kommentar von Modebloggerin ,

Danke :)

Antwort
von Zumverzweifeln, 11

Du hast Ferien - flieg hin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten