Frage von Mim123, 144

In 3 Wochen 2 kg zunehmen?

Hallo! Ich bin w/15, 1,71 groß und wiege 51,7 kg. Ich muss in den nächsten drei Wochen mindestens 2 kg zunehmen. Die Vorgeschichte: ich habe eine "halbe" Essstörung (dh ich esse immernoch so 1700 kcal oder mehr und ich würde auch nicht hungern oder so, ich denke bloß viel and essen, was mir nicht normal vorkommt). Deswegen gehe ich auch bald in Therapie aber ich gehe schon seit einer Weile zu nem Ernährungsexperten und unser Ferienziel war es, dass ich erstmal nicht weiter abnehme. Und ich habe eben doch 2 kg abgenommen. Und ICH WOLLTE ES NICHT.  Es war wiklich ungewollt, ich finde mich ja nicht mehr zu dick oder so. Naja jedenfalls würde er sofort Alarm schlagen wenn ich noch weiter abgenommen hab, deswegen habe ich jetzt noch drei Wochen zum zunehmen. Wie mache ich das am besten? Ich bin nicht ektomorph, deswegen will ich NICHT 5000 kcal am Tag essen und nur Schokolade und Pizza. Ich will es gesund machen. Heute zum Frühstück zB gabs Quark (20% fett statt mager) mit Blaubeeren, Banane, Haferflocken und Nüssen. War das okay? Heute Abend gibt's Kartoffelgratin und heute Mittag weis ich es noch nicht. Was sollte ich so essen? Lg Mim123

Antwort
von Vivibirne, 48

Schaumal, das wären ca 1800-2200 kcal und man nimmt ca 500-1000g pro woche zu (Klinik Plan)
Frühstück: 2 semmeln mit 15g butter und belag
Oder eine Schüssel Haferflocken mit milch und obst.
Mittags kleinen salat oder gemüse, dazu kartoffeln oder reis und fisch oder fleisch, nudelgerichte sind: ein teller nudeln und dazu zwei so Suppenlöffel sosse (ca 250g denk ich).
Nachtisch: entweder
- Obst
- pudding
- kleiner griesbrei
- mousse
- ein stück kuchen
Abends:
Zwei scheiben brot mit 15g butter und belag dazu nudelsalat/ kartoffelsalat etc. nach wahl.
Zu den 3 mahlzeiten kommen 2 Zwischenmahlzeiten! Nach wahl:
- obst, Joghurt
- Hand voll nüsse
- 500ml buttermilch
- joghurtdrink
- müllermilch
- eis
- 1 snicker / mars/ bounty whatever
- 10 schokobons
- 3 el Haferflocken, 3 el rosinen, ein joghurt oder milch dazu.

VIIIIEL ERFOLG

Antwort
von onyva, 61

Hallo!

Du solltest schon so 2800kcal am Tag zu dir nehmen, wenn du die 2kg wieder zunehmen willst. 

1700kcal waren viel zu wenig für dich. Sei froh. Dein Stoffwechsel funktioniert noch.

Gesund geht das natürlich auch, aber ich hoffe dass dein Kopf nicht stopp sagt. 

mogens zb 4 Eigelb mit 2 Eiweiß und 1-2 Scheiben Brot + Tomaten oder Gurke

Snack: ein Corny und ein Apfel

Mittags: 100g Nudeln mit Pesto und 100g Zucchini, darüber noch Käse (Milchprodukte tun deinen Knochen gut), kleiner Salat mit 1 EL Öl und 2 EL Kürbiskernen/Samen etc

Nachmittags: ein Cornetto oder einen Schokoriegel oder 250g Quark mit Schokopulver oder eine halbe Tüte Nüsse mit Obst

Abends: 2 gebratene Stück Fisch mit Erbsenrisotto

Kommentar von Mim123 ,

Hallo und danke für deine so ausführliche Antwort! Mein Problem sind einfach diese ganzen Zwischenmahlzeiten. Ich habe nur alle 5h Hunger und ich mag es gar nicht zu essen ohne Hunger zu haben...

Kommentar von onyva ,

dann füge deinem Essen mehr gesunde Fette hinzu

Avocado, Nüsse, mehr Öl im Essen (Kokosöl, Rapsöl, Olivenöl...), Eigelb, fetten Fisch

super gesund und fürs Gehirn wichtig

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Dick, Kohlenhydrate, Nahrung, ..., 9

Hallo! Vielleicht solltest Du mehr Nudelgerichte verzehren - mache ich auch in Mengen. Gesunde langkettige Kohlenhydrate und Kalorien.

Alles Gute.

Kommentar von Mim123 ,

Okay trifft sich super! Wollte grade mal Spaghetti carbonara ausprobieren 😂 (ich liebe kochen)

Kommentar von kami1a ,

ich mag Nudeln richtig - in vielen Varianten

Antwort
von bephelor, 39

1 Kilo Fett sind ca 7500 Kcal... Da aber nicht alles aufgenommen wird vom Körper müsste man ca 9000 Kcal mehr als den eigentlichen Bedarf zu sich nehmen...

Das bedeutet bei 2 Kilo Fett dementsprechend ca 18000 kcal...

in 2 Wochen müsstest Du also täglich 1200 Kcal mehr zu dir nehmen als dein Grundumsatz ist.

Mit Sport wird es dir nicht gelingen 2 Kilo Muskelmasse in 2 Wochen  aufzubauen.

Kommentar von Mim123 ,

Hallo, danke für die Antwort, aber ich glaube nicht an diesen Theorie Kram. Und 1200 kcal Überschuss am Tag ist definitiv zu viel. Bzw man würde schon viel schneller diese 2 kg zunehmen, und nicht erst in 3 Wochen. Jeder Körper funktioniert auserdem anders. Der eine Körper würde die überschüssigen kcal einfach in Energie oder bei Sport eben in Muskeln umwandeln und der andere eben in fett. Und naja jedenfalls kommt mir das Zuviel vor und so viel könnte ich täglich gar nicht essen...

Kommentar von bephelor ,

Oh...habe grade gelesen das es ja 3 statt 2 Wochen sind... Naja...Du hast Recht. Beim Sport wird es verbrannt, beim nichtstun angesetzt...aber stell dir vor ....nur 3 Stück Torte oder sowas bringen es ...oder auch Nüsse.... die sind sehr Kalorienreich.

Wie auch immer...ohne extreme Zufuhr eines Kalorienüberschusses wirst Du es nicht schaffen. An Muskelmasse mit Sport aufbauen in der kurzen Zeit ist definitiv nicht möglich ...

Antwort
von deKlaus, 40

Ich glaube das Tricksen (wie bspw. Wasser vorher trinken) löst ja nicht den Kern Deines Problems. Offen mit dem Experten darüber sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community