Frage von Azad617e, 123

In 2 Monaten alles aus?

Hallo Leute ich bin 13 Jahre alt und hab in 2 Monaten Sommerferien da bekommen wir die Zeugnisse und ich bin total schlecht ich versuche mich zu verbessern ich lerne sogar aber es läuft immer schief ich bekomme keine Nachhilfe und ich bin echt verzweifelt ich kriege mathe oder deutsch und paar Sachen in englisch nicht in meinen dummen Schädel rein ich will nicht die 7 wiederholen oder von der schule fliegen kann mir jemand helfen indem er mir Tipps gibt Danke im voraus.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 7

Wie sehen denn deine Noten aus?

Letztendlich solltest du dich voll reinhängen und versuchen dich zu verbessern.

Beteilige dich möglichst quantitativ und qualitativ am Unterricht. Wenn du mal was falsches sagst, ist es auch nicht schlimm, die Lehrer merken
so zumindest, das es du mitdenkst. Du brauchst auch keine Angst zuhaben,
deswegen ausgelacht zu werden oder so, jeder sagt mal etwas falsches
und wenn jemand lacht, ist er entweder selbst kein stück besser, oder
die falsche Antwort war aus irgendeinem grund "lustig". Dann ist das
Lachen aber meist darauf bezogen, und richtet sich nicht gegen dich.

Auch kommt es gut, zwischendurch fragen zum Thema zustellen, so sieht der Lehrer dass du interesse zeigst.

Melde dich am besten zunächst zu einer Frage, auf die du die Antwort
zu 100% weißt, so sammelst du selbstvertrauen, und traust dich auch dich
auf andere Fragen zu melden.

Wie du am besten lernen kannst kommt drauf an was fürn Lerntyp du bist. Es gibt den Visuelen und den auditiven Lerntyp. Visuele Typen können besser durch Lesen und Zeichnungen Lernen. Auditive in dem sie sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen lernen. Mir hilftes immer vor Klausuren Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu schreiben, diesen leg ich dann nen Tag oder so weg und beantworte am nächsten tag die Fragen, dann seh ich was ich schon sicher kann und wass ich mir bis zur Klausur noch ansehen muss. Aber jeder muss seine eigene Lernstrategie finden.

Desweiteren hilft es sich auch sich mit Mitschülern auszutauschen welchre gut in den Fächern sind.

Viel Glück.

Antwort
von TrueColorGb, 30

Gib dir auf jeden Fall Mühe! Auf dunkle Nächte folgen helle Tage :) Abgesehen davon: Wenn du es nicht schaffst, ist erst Recht nicht 'alles' vorbei. Dann wird es einfacher, der Weg dafür vielleicht länger, aber es gibt eben nicht nur den einen Weg nach Rom. Gib alles für die Würze in der Kürze, aber mach dich nicht kaputt dafür. Ecken und Kanten gehören zum Lebenslauf wie die Brötchen zur Bratwurst.

Antwort
von cansu111, 31

Immer melden! Selbst wenn es nur zum vorlesen ist, wenn du dich oft meldest zeigt es dem Lehrer dass du mitmachst. Und mündlich ist sowieso immer wichtiger. Hausaufgaben regelmäßig erledigen und nicht negativ auffallen. Sogar wenn du die Antwort nicht kennst, kannst du dich melden. Wenn du nicht drankommst, bemerkt der Lehrer wenigstens dass du dich gemeldet hast. Also wenn es inhaltlich in den Fächern nicht mehr so gut klappt dann immer melden.

Antwort
von greencateye, 35

Lernplan, disziplin, Lehrergespräche, und und und. rede mit deinen Eltern, und bitte deine Lehrer um eine zweite chance! Viel Glück dir!!!!!!

Du solltest ca 50min lernen, dann 20 min Pause und dann wieder weiter. Das 3 mal täglich. So kannst du warscheinlich am besten lernen!

Keine Ablenkung, komplettes Handy und Computer verbot, nur zum lernen benutzen!

lg

Antwort
von Viki2012, 7

Es ist auf jeden Fall schon mal gut, dass du selbst etwas ändern willst und dich verbessern möchtest. Was wirklich wichtig ist, um im Unterricht mit zu kommen ist Hausaufgaben zu machen. Wenn man die immer macht ist man automatisch schon auf die nächste Stunde vorbereitet und hat inhaltlich keine Nachteile. Wenn du da, aber jetzt schon große Lücken hast solltest du dir Hilfe suchen und zum Beispiel einen Freund oder Klassenkameraden fragen, ob er dir dabei hilft die Themen nachzuarbeiten oder aufzuholen,  die du versäumt oder noch nicht ganz verstanden hast. Es gibt aber auch viele Plattformen im Internet auf denen vor allem zu Deutsch und Mathe (z.B 'The simple Maths' ) viele Themen gut erklärt sind. Bleib weiterhin motiviert und rede dir nicht ein, das du 'dumm' bist. Glaub an dich und Versuch aber auch wirklich jeden Tag ein bischen für deine Problemfächer zu tun. Für Deutsch vor allem viel lesen. In Englisch vor allem immer gut Vokabeln lernen und in Mathe Übungsaufgaben machen👍🏻.

Viel Glück!

Antwort
von Tyga124, 13

Du kannst gute noten bekommen wenn du im Unterricht immer mitmachst also immer dabei sein dann bekommst du eine gute mündliche Note

Antwort
von xxlaurakate, 12

Freiheit für die Gummibären- weg mit den Plastiktüten!

Kommentar von Azad617e ,

was ?

Antwort
von laxpiccolina, 33

Versuch verschiedene Lernmethoden. Das hilft vielleicht schon ein bissl. Dann geh am besten in Förderkurse, falls ihr sowas an eurer Schule hab und dann: RED MIT DEINEN ELTERN! Wenn das nichts bringt, rede auf jeden Fall mit einem Lehrer und frag doch mal in deinem Freundeskreis rum, ob jemand mit dir lernt. Zusammen lernts sich, meiner Meinung nach leichter. :)

Viel Glück

laxpiccolina

Antwort
von Rebellina97, 35

Für Mathe hilft es manchmal sich Lernvideos anzusehen. Da gibt es auf YouTube manchmal super Erklärungen. Was Sprachen betrifft, viel lesen (auch auf Englisch! Bzw. englische Filme anschauen. Lernen musst du natürlich leider trotzdem, da führt kein Weg dran vorbei. Du könntest aber auch Freunde und Familie um Hilfe bitten. Mir hat mein Vater immer geholfen, wenn ich nicht weiter wusste und die beste Freundin/ der beste Freund helfen bestimmt auch gern. Viel Erfolg dir noch. 😊

Kommentar von Azad617e ,

An meinem Namen hört man ja das ich einen Immigration's Hintergrund habe meine Eltern selbst können fast kein Deutsch oder sind schlecht in Mathematik oder englisch ich muss ihn selbst bei den meisten Dingen helfen.

Kommentar von Rebellina97 ,

Oh, ok. Du kannst im schlimmsten Fall auch deine Lehrer um Hilfe bitten. Vielleicht gibt es an deiner Schule solche Angebote, wie Hausaufgabenbetreuung etc. 

Antwort
von Tyga124, 32

Es kann sein das du LHS wenn du LHS hast kannst du zu einer Lern Therapie gehen das ist umsonst aber nur wenn du LHS hast wenn du kein LHS hast müssen es deine Eltern bezahlen aber wenn du LHS hast bezahlt es die Krankenkasse

Antwort
von Azad617e, 8

Ich gehe schon zu einem fördekurs mit meinem Kumpel und wir erreichen schon etwas aber wir komme sehr langsam vorran

Antwort
von Alexandra0101, 9

Jetzt schon Sommerferien? :o
Wir haben gerade erst Osterferien, danach Pfingsferien und dann erst Sommerferien haha

Antwort
von xxlaurakate, 7

Ich teile heimlich durch Null. Haben wir das gleiche Problem?

Antwort
von igniteking, 28

Lernen, lernen, lernen, und maximal 1 stunde internet pro tag.

grüße Kevin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten