Frage von VanniESS, 91

In 2 Monaten abnehmen mit 14?

Hallo, also ich (w/14) hab erfahren das wir in ca.2 Monaten in denn Urlaub fliegen.. Und naja ich bin halt übergewichtig (1.62/71Kg) und ich würde gerne in 2 Monaten mindestens auf die 60 kommen. Ich darf wegen mein Knie nicht so viel Sport machen was alles noch schwerer macht :(
Danke schon einmal an alle antworten:)

Antwort
von Muckula, 50

Hallo,

Über 10 kg in 2 Monaten abzunehmen ist schon mehr als empfehlenswert wäre.

Gesund abnehmen kann man so etwa bis 500 g/ Woche. Wichtig ist, dass du auf keinen Fall eine Crashdiät mit nur sehr wenigen Kalorien pro Tag machst.

Besser ist es, wenn du deine Ernährung umstellst: Nur sehr wenige Süßigkeiten und Chips etc., dafür viel Gemüse, viel Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, evtl. mageres Fleisch und Milchprodukte, jenachdem wie du dich ernährst. Insgesamt weniger essen, aber viele gesunde Sachen, damit du die Nährstoffe bekommst, die du gerade in so jungem Alter brauchst. Am besten wäre eine von einem Arzt/Ärztin begleitete Diät.

Wie wär's denn mit Schwimmen als Sport? Darfst du das? Ist ja für die Gelenke i.A. eher entlastend. Auch Kraftsportübungen können, richtig ausgeführt, gelenkschonend und sogar sehr gesund sein. Davon kann man auch vor allem eine schöne, definierte Figur bekommen, unabhängig vom Gewicht, und was für seine Haltung tun :)

Viel Erfolg und stress dich nicht so sehr.

Kommentar von VanniESS ,

Ich trau mich nicht schwimmen zu gehen .. Zu fett dafür. Wie könnte man Kraftsport Zuhause machen?

Kommentar von Lightman95 ,

Bist du nicht...

Antwort
von greulinchen, 25

Um 1kg Fett abzunehmen musst du 7000kcal einsparen/extra verbrennen.
Pro Tag liegt dein Normaler Bedarf bei 1800-2000kcal. Selbst wenn du deine Energiezufuhr auf 1000kcal am Tag reduzierst wirst du keine 10kg in knapp 2 Monaten runterbekommen. Und all das, was du dir bis dahin mühsam runtergehungert hast, wirst du ganz schnell, und sogar mehr sls das, wieder drauf haben.

Antwort
von holyvegan, 20

Hallo :)
Um genau zu sein, hatte ich das selbe Problem. In 2 Monaten abnehmen? Hm aber wie? Diät? Ernährungsumstellung?
Ich habe mich für die zweite Variante entschieden! Stelle deine Ernährung um! Mach vllt 3-5 mal die Woche Sport (ihr macht sicher in der Schule eine Stunde Sport, oder?:)
Ausserdem sollte man keine dumme Diät ausprobieren um abzunehmen! Denn dann kommt der Jojo-Effekt und man hat mehr drauf als vorher! 🤕
Ich wünsche dir viel Glück und hoffe dass du es schaffst ein paar Kilos abzuspecken!
Ein kleiner Tipp: Mach es für dich und nicht weil andere es gesagt haben. Denn nur wenn DU es wirklich willst, dann schaffst du es!

xx

Antwort
von user023948, 11

Mehr als 8 Kilo sind leider nicht gesund und ohne Jojo Effekt möglich! Ernähr dich gesund und mach Sport!

Antwort
von tweir1947, 8

Es ist immer wichtig, dass du dich mit der Ernährung auskennen solltest bzw. informieren solltest, denn es ist sehr wichtig fürs abnehmen. Setz dir kleiner Ziele und baue auf diesen immer weiter auf, damit du zu deinem Wunschgewicht kommst. Du solltest den Konsum von Süßigkeiten reduzieren und gesund essen, nebenbei kannst du z.B. Sportübungen machen, die dein Knie nicht zu sehr belasten. Aber wie gesagt schau auf jeden Fall auf die Ernährung, denn das ist das wichtigste !

Antwort
von mwm1993, 23

Ich habe in 3 Monaten 18 Kilo verloren,

ich habe fast ganz auf Kohlenhydrate verzichtet (Reis, Nudeln, Kartoffeln etc.) 

Dafür viel Gemüse, Obst, und mageres Fleisch gegessen... Keine Süßigkeiten, Chips, Mc Donalds und son schmarn... 

jeden Tag fleißig trainieren, viel laufen, schwimmen usw. einfach ausreichend Bewegung.. Aufjedenfall Krafttraining .. den ganzen Körper trainieren (gut aufwärmen und nach dem Training ne halbe Stunde laufen kombiniert mit vielen Sprints dazwischen... vor dem Training aufjedenfall Wenige Kohlenhydrate zu dir nehmen... ich habe zb. eine halbe Packung Reis oder Maiswaffeln gegessen um Energie zu haben.

Disziplin, durchhaltevermögen und Motivation ist oberste Priorität, die ganzen Diät Pillen usw. bringen alle nichts.

Kommentar von VanniESS ,

Ich kann keinen Sport machen durch mein Knie :(

Kommentar von mwm1993 ,

Es gibt genug Sportarten bei dem du dein Knie nicht belasten musst bzw nicht so stark, Schwimmen zb. oder Radfahren ist auch bei der richtigen Sitzposition schonender... Eine Diät scheitert wenn man sich überhaupt nicht bewegt... auf einem Bein Seilspringen oder wenns geht auf beiden.. einfach mal ausprobieren das A & O ist jedoch die Ernährung die macht ca. 70% aus... ich bin nach meiner erfolgreichen Diät Personal trainier geworden und habe die Erfahrung gemacht das sich die meisten Leute mit ausreden drücken wollen... auch wenn das Knie nicht ganz mit spielt man findet immer eine Option den Ausgleich zu schaffen

Antwort
von 100TageFettweg, 18

Hallo Vanni,

Also meiner Erfahrung nach kannst auch du schon mit 14 in 2 Monaten gut abnehmen! Wichtig hierbei für dich ist, dass du es auch schaffen willst! 

Mehr als 7KG würden wir dir allerdings nicht empfehlen! Du solltest Hauptsächlich deine Ernährung etwas mehr anpassen. Schau wie hoch dein Grundumsatz ist und wie viel und vor allem WAS du isst. Hast du dir das alles einmal aufgeschrieben, - dann kannst Du damit arbeiten. Du schaust, dass Du etwas unter 200-300 kcal unter deinem grundumsatz liegst. Dann schaust du, welche Lebensmittel Du am besten aus deiner Ernährung streichen solltest und dann beginnst Du mit dem Abnehmen!

Falls du Hilfe brauchst oder weitere Fragen hast, lass es uns einfach Wissen! ;-)

Viele Grüße 

- David 

- Abnehmen ist kein Glück

Antwort
von Masterbuchi, 49

Theoretisch machbar. Jeden Tag trainieren, gesund und nicht zu viel essen.

Kommentar von VanniESS ,

Was für ein Training kannst du mir denn raten womit ich mein Knie nicht stark belaste?:/

Kommentar von Masterbuchi ,

Grundsätzlich gibt es genug Übungen, bei denen ein Knie nicht verwendet wird. Als Sportart würde ich dir Schwimmen empfehlen. Das ist gelenkschonend.

Antwort
von verba1xtim, 38

Fitnesscenter ? Ich glaube mit Einverständnis der Eltern kannst du dich da anmelden trainiere dann deine Brust, Rücken, Schulter, Arme  und etwas den Po da du dein Knie ja nicht so stark belasten darfst.

Antwort
von Lightman95, 30

Wegen der knie lohnt ein besuch beim Orthopäden. Evtl hilft dir gezielter sport auch bei den problemen. 

Und ohne das wissen was mit den knien ist, sind tipps schwierig. Also lass das abklären. Was bringen dir 60 kg gewicht wenn die knie noch mehr schaden genommen haben. 

Ernährungstipps. Da gibts online viele. Empfehlen würde ich das bich inkl rezepten zu 'schlank im schlaf' von dr pape

Kommentar von Lightman95 ,

Und nebenbei. Bei 1,62m sind auch das ein oder andere kilo über 60 völlig ok :) find ich 

Kommentar von VanniESS ,

Hatte eine Op am Knie kann zwar seit 1/2 Wochen wieder normal laufen aber joggen und zb. Schulsport darf ich nicht..

Kommentar von Lightman95 ,

Hast du physiotherapie bekommen? Dann sprich mal mit dem therapeuten was er dir bei speziell deinen problemen empfehlen kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community