In 2 Jahren 30 kg abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Iss lieber Bananen, Vollkornnudeln, reis, kartoffeln, vollkornbrot und nüsse als gesunde Kohlehydrate, genauso gehen Haferflocken, die liefern dir auch eiweiss. Gehe 2-3 mal die woche zum training (schwimmen joggen laufen walken wandern oder studio) und trinke ausreichend (2-3l am tag) wasser! Keine Softdrinks! Buttermilch wäre okay zb morgens oder als snack. Gute Frühstücksideen:
Rührei mit vollkornbrot und tomaten; oder Haferflocken mit milch und obst dazu paar nüsse
Als snacks eignen sich smoothies oder shakes die du dir selbst machst oder paar nüsse; obst, gemüse, quark, frischkäse
Als mittagessen stellst du dir gute Kohlehydrate zusammen zb reis/ Kartoffeln dazu eiweiss durch fisch/ Fleisch / tofu und beilage gemüse oder salat.
Abends:
Rührei
Omelette
Fisch
Fleisch
Obst
Gemüse
Salat
Quark
:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein fast food. alles was jemand anderes für dich zubereitet, sollte tabu sein (ausser natürlich, wenn deine freunde für dich kochen). bereite dir dein essen selber zu. viel gemüse, salat, reis, kartoffeln, mageres fleisch, fisch, hülsenfrüchte, vollkornbrot. 

beim kochen nur wenig fett verwenden, das reicht auch. das essen muss nicht nach butter schmecken, sondern nach den eigentlichen zutaten. wenn du am mittag nicht nach hause kannst, nimm dein essen selber mit. reissalat, teigwarensalat, eine scheibe dunkles brot, ein apfel, sandwiches mit magerem fleisch, etwas käse, gemüse.. 

teigwaren sind ok aber mit wenig sauce. die beilage macht es aus. überhaupt, diese saucen immer... nur ganz wenig davon ist auch lecker.

ganz wichtig: keine light oder diät produkte kaufen, und wenn du deine getränke süssen möchtest, dann mit richtigem zucker, am besten rohrzucker oder sowas, keine süssmittel!!! süssmittel schwindeln dem körper vor, er erhält jetzt zucker. der körper erhält aber keinen zucker. also wird die lust nach zucker nach dem verzehr von süssmitteln noch stärker. ein teufelskreis! und wenn du butter isst, dann richtige butter, nicht dieses komische künstliche zeugs, das einem überall aufgedrängt wird. nur natürliches essen wird deine probleme lösen. 

süssigkeiten auf ein absolutes minimum reduzieren. du sollst nicht auf alles verzichten, aber bewusst damit umgehen. süssigkeiten, snacks u.ä. sind gift und absolut unnötig. die lust auf süsses und fettiges (chips und sowas) wird vergehen, wenn du über längere zeit nichts davon isst.

vermeide heisshunger-attacken. sorg dafür, dass du immer irgendwo eine frucht, oder so ein darvida-cracker, oder studentenfutter zur hand hast, damit du nicht in ein hungerloch fällst und dadurch dann zuviel isst.

vor dem einkaufen immer etwas kleines essen! niemals mit hunger in einen laden gehen. 

drei bis viermal am tag wenig essen. dein übergewicht kommt grundsätzlich vom zuviel essen. also, fdh (friss die hälfte). am anfang wirst du öfters mal ein hungergefühl haben. aber das vergeht. du kannst auch lernen, hunger nicht als schmerz zu empfinden. stell dir jedesmal wenn du hunger hast vor, wie dein körper anfängt deine 'reserven' zu verbrauchen. ist doch super! dann wartest du eine viertelsstunde oder so bis du etwas kleines isst. 

trink ein glas wasser vor den hauptmahlzeiten. dann hat es in deinem magen nicht mehr so viel platz und du bist schneller satt..

und ach ja, diese süssgetränke.. steich das zeug aus deinem leben!! dafür trink wasser, tee, fruchtsäfte. mit ganz wenig oder noch besser ohne zucker. ich persönlich habe immer eine flasche wasser griffbereit, bei der arbeit, zu hause. viel trinken ist wichtig.

vielleicht denkst du jetzt.. oh nein, wasser trinken, soo langweilig. nein, ist es ganz und gar  nicht. wasser ist super! schmeckt nicht so komisch süss nach  undefinierbaren aromen. der mund klebt nicht zusammen, die zähne gehen nicht mehr kaputt. kostet deutlich weniger. und die unmengen an zucker, die du dadurch vermeidest... fazit: wasser trinken bringt nur positives, absolut keine nebenwirkungen.

du wirst nicht darum herumkommen, deine ernährung umzustellen wenn du 30 kilo abnehman möchtest. 

wenn du dazu jetzt noch mit dem fahrrad zur arbeit fährst und vielleicht zweimal die woche schwimmen gehst, siehst du in drei jahren wie ein model aus.. ;-)

jetzt wünsch ich dir viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cutehorse
09.07.2016, 12:56

Danke für deinen Kommentar! :D

Light/Diätprodukte mag ich sowieso nicht, das zeug ist ekelhaft! Mein problem ist auch, ich mag wasser nicht so sehr... eher cola, oder fruchtsäfte...:/


Also hier noch ein paar infos zu mir:

Ich bin 19 Jahre alt und wiege bei 160 cm ca. 85 kg.Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, für die ich jeden tag eine tablette nehme.


ich gehe weder zur Schule, noch zur Arbeit, also habe ich daher wenig motivation rauszugehen... das ist mein größtes problem, ich finds blöd allein was zu machen.Was kann ich dagegen tun? :/


Außerdem esse ich gerne Nudeln, ich ernähre
mich praktisch davon, mindestens einmal am tag esse ich nudeln (Mit Butter/Salz, Gulasch, Geflügelsoße oder Tomatensoße.... und nebenbei, was hat davon jetzt die wenigsten kalorien?) was könnte ich stattdessen essen?



0

Hallo! Es fehlt das ganz wichtige Alter. aber 2 Jahre - das ist schon intelligent angedacht. Andere wollen das in wenigen Monaten und das ist nicht so gut. 

Mein Rat : Zumba.

 Zumba ist neben Joggen, Crosstrainer und Laufband zum Abnehmen ideal. Bei Zumba gibt es viele Versionen die natürlich auch unterschiedlich verschieden effektiv sind - allerdings auf einem hohen Niveau.

 Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch von meist 500 - 600 kcal die Stunde. Zumba ist sportlich hochwertig und geht auch zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen.

Die Sängerin Shakira hatte nach der Geburt ihres Sohnes Milan 2013 große Probleme mit ihrem Gewicht. Hat sie mit Zumba relativ schnell in den Griff bekommen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Low carb und Bewegung, Sport.

Eine Bekannte hat das so gemacht, also ihre Ernährung sehr bewußt umgestellt und viel mehr Bewegung als vorher. Was dann ganz besonders den Schub nach vorne brachte, war Indoor-Cycling....hat inzwischen schon über 10 kg abgenommen....

...dabei müßtest Du Dich erst mit der Ernährungsform auseinandersetzen und tatsächlich Nudeln, Brot etc auf ein Minimum runterfahren. Ich hätte nicht gedacht, dass das geht, doch es funktioniert. Allerdings bedeutet das große Disziplin dranzubleiben am Thema und da ist oft der Haken. Sehr wahrscheinlich ist es bei Dir wichtig, langfristig die Ernährung zu verändern, doch wenn Du dann abnimmst, steigert sich die Motivation.

Eine Freundin hat ab 17 Uhr nichts mehr gegessen, ansonsten bewußt viel Wasser getrunken und das wars. Sie hat 12 Kilo abgenommen, den Zeitraum weiß ich nicht....

Wünsche Dir ganz viel Erfolg, damit Du Dich mit Dir selber zufrieden fühlst....LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine beliebige Ausdauersportart, die Dir auch Spaß macht und die Angelegeheit wird zum Selbstläufer.

Dadurch wird Dein Aktivitätumsatz angekurbelt.

Betreibe parallel dazu etwas Krafttraining. Damit erhöhst Du den Ruheumsatz.

Versuche in den Alltag viel Bewegung einzubinden.

Das alles zusammen ist die halbe Miete.

Mache nicht den fatalen Fehler und betreibe irgendwelche Diäten, da dadurch Dein Stoffwechsel nur herunter gefahren wird.

Vielleicht solltest Du Dir mehrere kleinere Zwischenziele setzen.

Unter normalen Umständen sind anfangs ca. 500 g / Woche eine realistische Größe. Über die Zeit wird sich dieser Betrag aber reduzieren.

Auch wirst Du hin und wieder ein Plateau erreichen.

Die Geschichte mit der Schilddrüsenunterfunktion kann Abweichungen von der Normalität bewirken.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag 5 Leute und du wirst 5 Meinungen haben...

Ich bin der Meinung, dass man alles essen kann was man will - auch Kohlenhydrate!!! Dieser ganze Low-Carb-Boom ist meines Erachtens Schwachsinn.

Schau dir mal folgende Seite an: www.my-miracle.de Das ist ein kostenloses Abnehmprogramm, das über Punkte zählen funktioniert. Eine super Sache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wannabesomeone
09.07.2016, 11:08

an sich kann man wirklich essen, was man will. Man kann auch mit MC Donalds burgern abnehmen, wenn man weniger kcal isst, als man im Gesamtbedarf benötigt. Für die Gesundheit sollte man sich natürlich trotzdem ausgewogen ernähren. Bei starkem Übergewicht sollte man aber vielleicht doch besser die Hilfe eines Arztes (zumindest Untersuchungen von Herz, Lunge, Schilddrüse etc.) und/ oder eines ernährungsberaters in Anspruch nehmen, anstatt auf eine App zu setzen.

0

Wenn du 30 Kilo Übergewicht hast, geh bitte zu deinem Hausarzt. De kann bei deiner Krankenkasse eine Ernährungsberatung für dich beantragen, da lernst du alles was du wissen musst und bekommst Unterstützung.

Und ja, 30 Kilo in zwei Jahren sind möglich, vorausgesetzt man hat wirklich 30 Kilo Übergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja klar, kann "man".

Aber gerade auch DU bringst mit deinen Sportarten Schwimmen und Radfahren ideale Voraussetzungen mit, um es zu schaffen. Eigentlich musst du nur die Änderungen in deinem Tagesablauf schaffen, damit du deinen Sport auch wirklich machst.

Am besten hilft dir dabei die Einsicht, dass du allein der Chef deines Lebens bist und genau dazu empfehle ich dir folgende Super-Hilfe:

https://www.philognosie.net/gesundheit/abnehmen-optimalen-ernaehrungsplan-selber-machen

Man muss eben nur auf die richtigen Ideen kommen!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salat und Putenbrust
Viel Wasser trinken
Und viel Bewegung

Ist auf jeden Fall möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung