Frage von Hollister00, 108

In 180 Tagen 40 kg abgenommen gesund?

Hallo ich (m16) habe seit dem 19 Mai genau 40 kg abgenommen... Bin jetzt beim BMW von 21 also voll normal... denkt ihr das ich jojo-effekt gefährdet bin ? Ernähre mich gesund aber nicht so ausgewogen also morgens 1 Brötchen mit frischkäse und selbstgemachter Marmelade und 1 Ei und kiwi und einer banane und mittags Hähnchenfleisch mit Gemüse und abends Salat... Und das seit 180 Tagen knapp... zwischendurch wenn Familienfeste sind und es dickes essen gibt esse ich normal ich nenne es Energie tanken und fettreserven auffüllen... hab nur angst vor der weihnachtsszeit ^^

Aso und Sport

Bin ich jojo Effekt gefährdet und was haltet ihr von meiner Ernährung

Antwort
von Schwoaze, 75

Sport ist das Zauberwort. Du kannst jetzt wieder mehr essen, weil Du ja nicht weiter abnehmen willst, sondern nur Deinen derzeitigen Stand halten willst.

Wenn Du also das Gefühl hast, es geht wieder bergauf... kannst Du das sehr gut mit Sport ausgleichen.
Ach ja... ich gratuliere Dir! Das ist eine großartige Leistung!

Antwort
von sepp333, 52

Mir gehts da ähnlich ich hab von Feb - Juli 2015 ,30 Kilo abgenommen ich muss ach aufpassen aber es klappt ganz gut jeden Tag wiegen so bald die Wage mehr anzeigt wieder ein paar Tage Fasten und gut ists

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau, Haut, Nahrung, 16

Hallo!

denkt ihr das ich jojo-effekt gefährdet bin

Das kommt auch darauf an wie Du abgenommen hast. Nur über die Nahrung ist fast immer der Weg in den JoJo. Was passiert?? 

Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer.

Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal.

Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt.

Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil.

Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt. 

Und - das ging zu schnell, auch für die Haut. 

 Sport ist der richtige Weg aber die Haut mag schnelles Abnehmen nicht und Jo-Jo lauert immer. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 11 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Keine Probleme mit der Haut. Sie hat sich 18 Monate Zeit genommen, weniger ist auch nicht gut. Je mehr Dein Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für Deine Haut und gegen Jo-Jo.

Die Haut macht leider zu schnelle Veränderungen nicht mit und sieht dann aus wie ein Faltenrock.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von DavidMT, 24

Sport ist sehr wichtig um den Jojo-Effekt zu vermeiden.
Aber das mit Abstand wichtigste ist, ist dass du dich dauerhaft gesund ernährst und nicht mehr zu dir nimmst als du verbrauchst. Dann nimmst du auch nicht wieder zu

Antwort
von soga57, 52

Jeder ist JoJo-Effekt gefährdet. Wenn du wieder in deine alten Ernährungsmuster zurückfällst, kommt auch dein altes Gewicht wieder zurück.

Antwort
von FelixFoxx, 25

Ja, Du bist gefährdet, rapide wieder zu zunehmen, und zwar sobald Du Dich wieder normal ernährst.

Antwort
von Rationales, 36

Deine Story ist schwer zu glauben. So eine Radikal-Abnahme ist eine hochgradige Vergewaltigung und keineswegs ratsam.

Vor allem nicht ratsam, wenn man erst geringes Ernährungswissen hat.

Mit 16 Jahren ist sowas anscheinend noch verkraftbar. Wärst Du 50, dann wärst Du jetzt halbtot.

Kauf Dir ein gutes (!) Buch über low carb und laß die Weihnachtsschleckereien liegen.

Kommentar von soga57 ,

Naja, also so radikal ist das jetzt auch wieder nicht. 6,5 kg pro Monat. Ich habe mal auf dem Jakobsweg 10 kg in 5 Wochen abgenommen und war da auch schon 57. War weder halb noch ganz tot, sondern war bei bester Gesundheit. Mit 6 - 7 Stunden wandern pro Tag ist sowas schon möglich. Der Fragesteller sagt ja nichts über seine Abnehmmethode aus.

Kommentar von Rationales ,

Die meisten Fachleute betr. Gewichtsreduktion sind sich einig, daß man in 6 Monaten keine 40 kg abnehmen sollte. Es kann hier auch zu Schäden kommen, die man vorab nicht vermutet, z.B. Nervenschäden aufgrund von Ent-Myelinisierung von Nervenfasern.

Antwort
von AnnnaNymous, 60

du musst sehr aufpassen - viel Erfolg und herzlichen Glückwunsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community