Frage von Arwen05, 61

In 1 1/2 Stunden Führerscheinprüfung.. Total nervös, was kann ich machen?

Hey Community,

In 1 1/2 Stunden habe ich meine praktische Führerscheinprüfung und bin total aufgeregt und nervös. Ich zittere schon den ganzen Morgen und weiß einfach nicht, ob ich es tatsächlich schaffe. Ich mache mir voll den Kopf und ich kann mich einfach nicht beruhigen. Wie wird das dann wohl in der Prüfung sein? Wahrscheinlich noch schlimmer... Habt ihr Tips für die Prüfung und wie ich ruhiger werden kann und dann auch ruhig bleibe in der Prüfung? Wäre sehr lieb, wenn ihr ein paar hilfteiche Tips hättet...

LG Arwen 05

Antwort
von Chumacera, 44

Während der Prüfung wirst du ganz ruhig und hochkonzentriert sein und alles richtig machen, denn du möchtest ja sicher nicht nochmal Stunden nehmen und ein zweites Mal antanzen!

Du  konntest während der Fahrstunden alles und du wirst auch in der Prüfung alles können!

Und lass dich nicht von Kleinigkeiten verrückt machen. Mir ist in der Prüfung aus Versehen der Scheibenwischer angegangen, mein Fahrlehrer reagierte aber cool und die Sache war gleich wieder vergessen.

Und selbst wenn es zu einem zweiten Versuch käme - so what! Das ist schon ganz anderen passiert!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, in zwei Stunden bist du ganz sicher stolze Besitzerin eines Führerscheins!

Kommentar von Arwen05 ,

Vielen Dank.. Ich hoffe du hast recht. :) 

Kommentar von Chumacera ,

Habe ich immer! ;-))

Antwort
von Raza97, 46

Mach dir keinen so großen Kopf und versuch einfach so zu fahren wie immer. Klingt blöd, ist aber wirklich das einzig sinnvolle. Und wenn sich dein Fahrlehrer und der Prüfer unterhalten beteilige dich nicht an dem Gespräch und hör auch besser gar nicht richtig zu. Natürlich musst du schon darauf achten was der Prüfer sagt, damit du weißt wo du lang musst usw. ;) Aber lass dich nicht unnötig ablenken. Denk nicht über eine blöde Situation nach wenn etwas nicht so gut gelaufen ist. Und entspann dich auch mal an der Ampel oder so in dem du die Hände kurz wegnimmst wenn du stehst und stress dich nicht zusätzlich in dem du überlegst wo du wohl als nächstes lang musst. Die Zeit geht schneller rum als man denkt ;) Wenn dein Fahrlehrer dich zur Prüfung angemeldet hat, bist du auch bereit für die Prüfung. Denk einfach auch an alle Blicke usw. dann wird das schon.

Viel Glück :)

Kommentar von Arwen05 ,

Das ist lieb, ich danke dir! :)

Antwort
von Murcelago, 48

Ich kann dir leider nicht helfen wünsch dir aber viel glück

Kommentar von Arwen05 ,

Ich danke dir! 

Antwort
von FahrWalter, Business, 25

Und wie war es? Hast du bestanden und Tips für alle, die es noch vor sich haben?

Kommentar von Arwen05 ,

Yees, bestanden. 😍 Naja es ging nachher irgendwie wie von selbst. Ich bin einfach so gefahren wie in den Fahrstunden und dann auch sehr gut gefahren. Danke an alle, die mir hie Tips gegeben haben!

Antwort
von Zuck3r, 46

Also vor Klausuren trinken wir immer ne Dose Bier. Dann bist du nicht mehr so nervös. Hilft mir immer!

Kommentar von Arwen05 ,

Naja ich kann ja schlecht vor der Führerscheinprûfung Bier trinken, haha. Aber trotzdem danke..

Kommentar von abrey ,

Ja wäre keine so gute Idee schwips 

Kommentar von Zuck3r ,

Wird schon. Am besten gehst mit einer ist mir egal Einstellung da rein, dann läuft das ganze deutlich flüssiger.

Und es ist auch keine Schande wenn mans nicht beim ersten mal schafft. Kenne genug die mehr als einen Versuch gebraucht haben. Und das obwohl mans ich deutlich sicherer fühlt wenn man mit denen fährt als so einige andere Kandidaten ;)

Antwort
von abrey, 39

Was trinken wenn du nervös bist vielleicht was essen. Und wenn du dich gut vorbereitet bist, hast du keinen Grund nervös zu sein. :)

Kommentar von Arwen05 ,

Okay, danke.. 

Kommentar von abrey ,

Bitte viel Glück dir. Ich bin auch manchmal nervös vor Prüfungen, aber wenn du's geschafft hast kannst du danach stolz auf dich sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community