Frage von Virginia2901, 46

Impuls setzten im Kindergarten?

Hallo :) Ich hab im August 2015 meine Ausbildung zur Erzieherin begonnen und stehe nun vor meinem ersten Impuls , ich war auch schon einmal in der Gruppe für 2 Wochen. Leider hat die Lehrerin uns das nicht so super erklärt und ich stehe vor einem großen Chaos da die schon am Montag kommt :( Hat jemand eine Idee für ein Impuls im Freispiel ? Und kann mir das jemand eventuell nochmals erklären Liebe Grüße

Antwort
von kleineFische, 21

Hey, Ich bin auch gerade im ersten Jahr der Ausbildung habe diesen Besuch aber schon hinter mir :) Impulse im Freispiel sind meist einfach Spielanregungen die du den Kindern gibst. Du versuchst z.B neu hinzu kommende Kinder in laufende Spiele zu integrieren oder erweiters bereits laufende Rollenspiele. Während meine Besuchs haben die Kinder z.B. viel mit einem Zug gespielt und dabei habe cih den Kindern einfach fragen zu Zügen gestellt (Bist du schon mal mit einem gefahren? etc.) Wenn das Spiel zu stoppen droht solltest du es erweitern. Ich hab zum Beispiel den Vorschlag gemacht Waren zu transportieren. Eigentlich ist aber alles was du im Freispiel machst ein Impuls. Also mach dir keinen Kopf mach was du sonst auch machst, sei ganz natürlich und dann wird das schon. Viel Glück

Kommentar von Virginia2901 ,

Danke für deine Hilfe :)

Antwort
von SuMe3016, 18

Du musst doch sicherlich eine Situationsanalyse über die Gruppe schreiben, oder? Anhand dieser Analyse machst du dir dann Gedanken, welcher Impuls der Gruppe oder einem Bereich der Gruppe gut tun würde.
Beispiel aus meinem ersten Praktikum: die Kids hatten einen "Bauteppich", den meistens nur die Jungs benutzten. Die Materialien waren auch schon relativ alt, im Sinne von: für die Kids nichts besonderes mehr.
Nach Absprache mit den Erziehern habe ich dann aus einer anderen Gruppe Magnetspielzeug geholt, und am Tag der Hospitation auf dem Bauteppich platziert. Zusammen mit einer kleinen Figur, die ich selbst gebaut habe. Das war der Impuls.
Die Kinder haben sich draufgestürzt und auch die Mädels fanden es interessant.

Du hältst den Bereich, für den du verantwortlich bist, dann im Auge, und hilfst ggf aus, wenn jemand Unterstützung braucht.
Im Feedbackgespräch geht es dann sowieso nur um deinen Umgang mit den Kids. Im Bericht musst du aber deine Impulswahl gut begründen (diese geht aus der Analyse hervor).

Kommentar von Virginia2901 ,

Danke für deine Hilfe das hat mich echt weiter gebracht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten