Frage von Thomas414, 27

Impressumspflicht bei Internationaler Website und Hoster?

Also folgendes Szenario.

Meine Website ist auf einem amerikanischem Hoster gehostet, die ganze Seite ist auf Englisch und somit nicht auf den deutschen Markt fixiert.

Muss ich ein Impressum angeben?

Weitere Frage; Da ich auch E-Mail Marketing betreibe stellt sich die Frage ob ich meine Imressumsdaten bei jeder E-Mail angeben muss. Alle anderen amerikanisch/englischen Marketer tun es nicht.

Oder muss ich nur einen Link zu dem Impressum angeben.

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Disson, 26

Nicht in jedem Land gilt Impressumspflicht jedoch ist es immer besser ein Impressum mit auf der Webseite zu haben. Das kostet ja nicht viel Aufwand und du bist auf der sicheren Seite.

Beim E-Mail Marketing ist es ratsam deine Adressedaten und einen Link zum Impressum einzufügen. Sonst landet deine E-Mail auch schnell im Spam Ordner. Was du beim E-Mail Marketing bloß nicht vergessen darfst ist einen Link einzufügen, wo man die Möglichkeit hat sich aus der Liste auszutragen. Dies ist Pflicht vom Gesetzgeber.

Ich empfehle dir den amerikanischen E-Mail Marketing Dienstleister Mail Chimp. Da sind die oben genannten Daten immer automatisch in der Fußzeile. Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Mail Chimp gemacht.

Viel Glück und Erfolg mit deiner Webseite und deiner E-Mail Marketing kampange.

Liebe grüße

Antwort
von VeniVidiBam, 27

Die Impressumspflicht richtet sich nicht nach dem Standort deines Servers, sondern nach Sitz der Firma/des Betreibers. Wenn du einen deutschen Firmensitz/Wohnsitz hast, gilt für dich deutsches Recht und somit auch die Impressumspflicht.

Antwort
von Eatofid, 8

Ich hatte auch schon nen internationalen Hoster samt Domain wegen diverser Webspace Erweiterung. Aber dadurch das ich in Österreich lebe, muß ich natürlich ein Impressum hinzufügen. Also wenn du in Deutschland lebst, mußt du NATÜRLICH ein Impressum angeben.

Doch logisch. Sonst würde die Impressum-Pflicht ja jeder so umgehen und dann wäre es ja keine Pflicht mehr. Klingt das einleuchtend? :-)
So dumm sind die Gesetzesmacher auch nicht....

Ich würde da übrigens schnell ein korrektes Impressum erstellen. Schreibe nur 8000 Euro und Freund. :/

Natürlich mußt du deine Impressum Daten im Mail angeben. :-)
Ob das mit dem Link stimmen könnte, weiß ich nicht. Hab ich noch nie gelesen, dafür schon oft, das man das Impressum via Mail anzugeben hat, wenn man geschäftlich agiert.

Aso ist das Kaiuwe. Ok, dann gibts ja keine Impressums Pflicht. Ändern wir einfach alle unsere .de Domains in .com, .org usw. Good idea. 

Immerhin hat Veni hier den Durchblick. :-)

Jo hier gefällts mir. IQ on. :-) 
Aber was sind denn schon 8000-50.000? lol

Antwort
von KaiuweBro, 13

Nur, wenn deine Firma in Deutschland ist. Soweit ich weiß brauchst du auch nur für eine .de Domain ein Impressum. Wenn du eine .net oder .com hast, brauchst du kein Impressum!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community