Frage von blank23, 39

Imprägniertes Fichtenholz nass geworden vor dem lasieren - was nun?

Hallo,

die letzten beiden Tage habe ich Latten aus Fichtenholz (sägerau) imprägniert. Heute und morgen wollte ich die Latten jeweils lasieren, um sie vor Wettereinflüssen etc. zu schützen (Bondex Lasur für außen). Zur Info: Aus den Latten will ich eine Konstruktion bauen, die das ganze Jahr über draußen steht (eine Art Pavillon).

Jetzt lagen die Latten zum trocknen heute draußen und ein unangekündigter Schauer hat hier 1 Stunde lang Regen gebracht...

Wie sollte ich nun fortfahren? Ist das Holz "hinüber"? Kann ich trotzdem heute lasieren (der Schauer ist 3 Stunden her)? Dann kann die (Rest)-Feuchtigkeit ja nicht entweichen, oder?

Es könnte heute nacht bzw. morgen erneut regnen. Da ich keinen Unterstand habe, könnte ich die (lasierten) Latten nur mit einer Plane abdecken.

Antwort
von Kuestenflieger, 28

das wasser ist nur oben drauf . die innere holzfeuchte wird dadurch nicht mehr . nun abwischen und lasieren ,  flott mit dem flachpinsel 60 !

vorm abdecken über nacht = abstandleisten quer darüber. 

Kommentar von blank23 ,

Laut Dose der Lausur muss das Holz ja komplett "trocken" sein. Ist das gegeben, wenn ich es nur abwische?

Leider musste ich gerade feststellen, dass die Plane nicht lang genug ist, um die Leisten komplett abzudecken. Könnte ich die Leisten auch unabgedeckt lassen? Es könnte also sein, dass die Leisten etwas leichten Regen abkriegen. Morgen soll es tagsüber trocken sein.

Kommentar von Kuestenflieger ,

hochkant stapeln . lüftet besser ab bis morgen , schnittkanten vor der montage auch lasieren !!!!!

Kommentar von blank23 ,

Also kann ich ruhig lasieren auch wenn die Leisten etwas nass werden könnten über Nacht? Oder lieber auf trockene Tage warten?

Muss das Holz vor dem Lasieren noch geschliffen werden (Holz ist sägerau / roh)?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community