Frage von schmillrsa1, 112

Impotenz Was waren eure ausreden?

Was habt ihr euren frauen erzählt? Wie ist es geendet? Wie habt ihr euch Gefühlt?

Antwort
von ChloeSLaurent, 73

Hey Du.

Impotenz ist nicht gleich Impotenz.

Ein organisches Problem wie Diabetes, ist nicht mit psychischem Errektionsversagen gleichzusetzen.

Wichtig ist, darüber oder über alles sprechen zu können. Wenn das fehlt - also die Kommunkation untereinander nicht passt - steht auch der "Kollege" nicht mehr auf.

Ein Mann kann nicht, wenn "Ding" nicht steht. Eine Frau kann nicht, wenn es keine vorgesehene "Feuchtigkeit" gibt. Kommunikationsproblem.

Ist nur ein kleiner Ansatz, von, bei und auf die vielen tiefgründigeren Gewichtigkeiten des gemeinsamen Miteinanders etc. gemeint.

Die Fragen, so ganz einsam und allein von Dir, ergeben keine sinnvolle Antwort letztendlich, welche Du wohl erwartest.

Ich selbst habe eben etwas dazu gelernt. Glaub mir.

LG

Antwort
von Wuestenamazone, 52

Ja wie? Dauerhaft oder mal nen Hänger gehabt? Das kommt vor. Das ist auch kein Weltuntergang

Antwort
von Hannes789, 25

Wo ist das Problem Impotenz zu sein?  

Einfach der Freundin erzählen. Wenn Sie es versteht, wird sie die Beziehung fortführen. 

Falls es im Kinder geht: Es gibt auch noch andere Wege an ein Kind zu gelangen.  Z.b. Adoption.  

Antwort
von 77mmoonn, 85

Ist mir leider nicht passiert aber musst das bereden, vorallem wenn sie Kinder will

Antwort
von ichweisnetwas, 72

Also von impotenz hab ich keine ahnung.

Wenn manchma nix geht bei mir dann is die frau nicht mein fall und ich hab mir das versucht selbst anders vorzulügen. Mein bestes stück hat aber guten geschmack und erhebt sich nicht wenn ihm die frau nicht zusagt :D

Hab da einmal wirklich dann zu ner frau gesagt "Sorry ich find dich ja ganz net aber er hält wohl nix von dir. Also beenden wir das hier wohl besser direkt da is die tür machs gut"

Antwort
von Schneckly, 72

Wieso?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community