Impfungen wirklich nötig/gut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja jeder der was anderes sagt macht sich was vor. Wenn sich jeder impfen würde dann würden viele Krankheiten aussterben. Es ist sogar so dass viele kranken wo man glaube sie weden verschwinden wierder kommen weil sich manche nicht impfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber kann man sich streiten. Impfungen wie gegen Kinderlähmung, Wundstarrkrampf, Windpocken etc würde ich schon machen, ob jz aber eine Grippeimpfung nötig ist, muss jeder für sich entscheiden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv, auch wenn man über den Sinn von manchen streiten kann, die meisten haben ihren guten Grund und sind sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv ! Ohne sie würden wir heute noch mit schweren Krankheiten uns herum kämpfen, dass ist sozusagen ein Highlight in Deutschland, dass wir ein relativ gutes Krankensystem haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Impfungen sollten schon gemacht werden. Kommt aber auch drauf an welche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Impfungen sollen denn "Krebs züchten"? Hast Du eine wissenschaftliche (!) Studie dazu?

Früher sind manche Leute alt geworden, aber viel mehr schon im Kindesalter gestorben. An Kinderkrankheiten wie masern zum Beispiel, Keuchhusten, Diphterie, Kinderlähmung. Dass diese Krankheiten heute viel weniger auftreten, ist ein Erfolg der Impfungen. Bei Pocken ist es ebenso, diese konnten nur durch Impfungen weltweit ausgerottet werden.

Der "Stoff", der im Körper bleibt, ist nicht der Impfstoff, sondern die von Deinem Körper gebildeten Antikörper als Impfreaktion. Nach zehn Jahren könnte es sein, dass die Zahl der Antikörper nicht mehr als Krankheitsschutz ausreicht, deswegen sollten die Impfungen aufgefrischt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung