Frage von LoveAcacia, 64

Impfung gegen krebs?

Hallo, ich bekomme nächste Woche eine Impfung gegen krebs, was anscheinend alle durchmachen müssen im alter zwischen 9-13(bin 13) und ich wollte fragen wo die Impfung gemacht wird (Arm, Bein, Po) weil ich recht Probleme habe wenn mir jemand an den ehhm was zwischen dem Unterarm und Oberarm ist, hab vergessen wie das heisst (weiß das vielleicht jemand ?) Aufjedenfall das wo man eigentlich immer Blut abgenommen bekommt, ich Krieg immer Zuckungen wenn mich dort jemand anfasst..Also wo bekommt man die spritze, tut die weh und wie fühlt sie das an und wie fühlt es die danach an ?:) danke schonmal und bitte keine blöden Kommentare:)

Antwort
von deepdarksecrets, 64

Du bekommst wahrscheinlich die Gebärmutterhalskrebs-Impfung. Die kommt in den Oberarm ganz normal. Danach brennt es ein bisschen und der Arm tut etwas weh, aber das geht auch wieder schnell weg. Keine Angst. :)

Antwort
von paulchen2929, 49

Du meinst wahrscheinlich Gebärmutterhals Krebs, die Spitze kommt normalerweise in den Arm und fühlt sich danach genauso an wie eine normale Spritze :) LG

Antwort
von Tragosso, 44

Ich habe die Gebärmutterhalskrebsimpfung auch gemacht als ich ca. 15-16 war. Die bekommt man in den Oberarm, 3 Stück, ich meine jeden Monat eine. Ich weiß nicht ob es bei mir einfach bloß Nebenwirkungen oder eine Ausnahme war, aber ich hatte tierische Schmerzen. Direkt während sie das Mittel gespritzt hat. (nicht der Pieks an sich). Es fühlt sich wie ein stechender Schmerz an, direkt vom Arm in den Kopf. Danach brannte es noch eine ganze Weile nach. Aber am nächsten Tag sollte es wieder okay sein.

Kommentar von dancelikeit ,

Jetzt sind es nur noch 2 spritzen

Antwort
von Rudolf36, 29

Diese Spritze müssen nicht "alle durchmachen", sie ist absolut freiwillig.

Mit dem Dings zwischen Oberarm und Unterarm meinst du wahrscheinlich die Vene, aus der man auch Blut abnehmen kann. Nein, diese Spritze wird nicht intravenös, sondern intramuskulär gegeben, meistens wohl am Oberarm.

Kommentar von LoveAcacia ,

mein Arzt meinte ich müsste die machen._.

Kommentar von Rudolf36 ,

Es gibt keine gesetzliche oder sonstige Vorschrift, dass diese Impfung gemacht werden muss.

Hat der Arzt dich auch über die Risiken und Nebenwirkungen informiert? Das ist ein Muss!

Dein Arzt kann dir diese Impfung nur empfehlen und sollte dir auch genau erläutern, warum er das tut, und was passiert, wenn du dich nicht impfen lässt. (Diese Impfung gibt es ja erst seit etwa 10 Jahren und vorher haben die Menschen auch gut gelebt.)

Kommentar von MalNachgedacht ,

Diese Impfung gibt es ja erst seit etwa 10 Jahren und vorher haben die Menschen auch gut gelebt.

Wenn man mal von den 1500-1600 Frauen absieht die alleine in Deutschland jedes Jahr an Gebärmutterhalskrebs sterben....

Und ob die noch wesentlich mehr Frauen, die sich wegen Gebärmutterhalskrebs einer mehr oder weniger großen Operation unterziehen müssen und sich hinterher jahrelang Sorgen machen ob sie den Krebs auch wirklich los sind auch so ein gutes Leben haben ist zumindest fraglich.

Antwort
von nutellabanane, 53

Meinst du den ellenbogen? :P Also wenn du dieE Impfung meinst: Gebärmutterkrebs, die wird am Oberarm gemacht!:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community