Frage von maierve, 86

Impfen wenn man krank?

Ich bin krank. Hab ne Erkältung mit Gliederschmerzen und alles. Und heute sollte ich eigentlich meine Impfung für Gebärmutterhalskrebs (Gardasil) bekommen. Darf ich dass trotzdem impfen?

Antwort
von jovetodimama, 44

Unter diesen Umständen musst Du den Impftermin verschieben. Du solltest mindestens 14 Tage lang richtig gesund gewesen sein, bevor Du Dich impfen lässt - egal gegen was.

Antwort
von FragaAntworta, 52

Wenn mit Fieber dann nicht impfen lassen und erst mal Gesund werden, ja Du musst Gesund sein, wenn Du Dich impfen lässt, sonst kann das schnell nach hinten losgehen.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit, 29

Auch eine Erkältung, Grippe oder sonstiger kürzlich überstandene Krankheit gilt als vorübergehende Kontraindikation.

Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.medizin.de/ratgeber/hpv-impfung.html

Antwort
von Mignon3, 44

Laien können deine Frage nicht beantworten. Das wird der Impfarzt entscheiden. Rufe seine Praxis an und frage dort nach. Gute Besserung!

Antwort
von diroda, 34

Es gibt keine Impfung für Gebärmutterhalskrebs.

Nur eine Impfung gegen die Humane Papillomviren HPV die Gebärmutterhalskrebs auslösen können. Der Krebs kann nicht nur am Gebärmutterhals sondern auch an allen anderen Schleimhäuten (z.B. Mund, Rachen, usw.) auftreten.

Die Impfung solltes du verschieben wenn dein Imunsystem bereits durch die Erkältung geschwächt ist.

Weitere Infos unter https://de.wikipedia.org/wiki/Humane\_Papillomviren

Antwort
von Darkabyss, 54

Am besten kann es ein Arzt entscheiden. Ich würde aber grundsätzlich einer Impfung nicht zusagen, wenn ich Krank bin. Das liegt aber daran, dass ich nach den meisten Impfungen etwas krank werde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten