Frage von elok111, 57

Impfen bzw. Blutabnahme vergleichbar?

Hallo,

ich war schon lange nicht mehr bei einer Impfung bzw. einer Blutabnahme und kann mich somit kaum mehr an den Ablauf erinnern. Ein Freund von mir meinte, es sei nicht mal so schmerzhaft wie ein kleiner Pieks mit einer spitzen Nähnadel. Wie seht ihr das?

MfG

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 13

Die Impfung spürst du praktisch gar nicht, das ist eine kleine, sehr scharfe Nadel, die an einer ziemlich unempfindlichen Stelle durch die Haut gepiekt wird.

Dafür kann es vorkommen, dass du einige Stunden später an der Stelle eine Reaktion bekommst, also Wärmegefühl, Ziehen, manchmal leichte Schwellung oder Rötung. Das ist häufig und harmlos, es zeigt nur, dass dein Immunsystem reagiert - und das ist ja der Zweck einer Impfung.

Eine Blutabnahme macht man mit einer größeren Nadel, schließlich soll das Blut ja in erlebbarer Zeit rausfließen können. Da kommt es sehr auf das Können desjenigen an, der abnimmt. Ich habe schon alles erlebt, von praktisch keinem Schmerz (das war beim Blutspenden, mit einer richtig dicken Nadel) bis hin zu ziemlichen Schmerzen bei einer unaufmerksamen jungen Dame, die das einfach nicht richtig hinbekam. Gab danach dann auch einen netten blauen Fleck.

Aber es ist problemlos auszuhalten.

Antwort
von InaThe, 12

Eine Blutabnahme zwickt etwas mehr, die Kanüle ist ja etwas dicker. 

Wenn ich Patienten (tagtäglich) impfe kriegen nicht mal die Kinder (ab Grundschulalter) meistens was davon mit, ich fange schon vor dem Einstich mit Smalltalk an und pieckse dann ohne Vorwarnung (ausser, dass ich vor meinem Gerede dafür sorge, dass die Armmuskeln entspannt sind). Häufigste Frage: "Schon fertig?!?" Kinder bekommen, mit Erlaubnis der Eltern, ein Gummibärchen vorab, es ist nachgewiesen, daß Süße im Mund den Schmerz dämpft. Kann ich eindeutig bestätigen. Für die Flüchtlingskinder, die wg. Gelatine keine Gummibärchen essen dürfen, hab ich auch die Veggievariante in meinem Zimmer, kommt aber selten vor :-) 

Manche Impfstoffe brennen allerdings ein bisschen mehr als andere, Hepatitis B zwickt z. B. ganz schön. 

Antwort
von Berlinfee15, 23

Guten Morgen,

ein winziger Pieks und das war`s dann auch schon.

Angst verstärkt den mini Einstich, daher einfach eine Unterhaltung anzetteln ..und vergessen ist Impfung bzw. Blutabnahme.

Antwort
von blubblub1912, 14

Also impfen ist ei kleiner pieks fertig 

Blutabnahme zwar auch ähnlich  aber je nach dem wie viel du abgenommen wird merkst du das eher . So leichtes brennen evtl.

Antwort
von Schnibbelhilfe, 25

Impfung ist nur ein kleiner Piecks.

Blutabnahme ebenfalls. 

Antwort
von Aktiverr, 28

Ist nur ein kleiner pips . Nicht schlimm :)

Kommentar von Aktiverr ,

picks

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community