Imperfecto Spanisch/Dringend Hilfe gesucht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da es sich um lateinamerikanisches Spanisch handelt (Mexiko), gehe ich jetzt nicht auf das Pretérito Perfecto ein, welches dort nicht oder nur seltenst angewandt wird.

Das Imperfecto beschreibt Vorgänge, die damals gerade, gleichzeitig oder regelmäßig stattfanden. Wenn er sagt: Estaba desayunando (Imperfecto + Gerúndio) hatte er zu der Zeit, die du ansprachst eben gerade gefrühstückt. Es wird also eine Hintergrundinfo genannt, nicht die Aktion. Was hast du gemacht damals: estaba desayunando, esperaba tu llamada, pensaba en tí. Das war gerade los.

Das Indefinido bescheibt Vorgänge, die abgeschlossen sind oder hintereinander oder außerhalb der Reihe stattfanden. Das passt nicht dazu, dass du fragst, was er gerade da gemacht hat, sondern für Aufzählungen: Was hast du gestern gemacht? Desayuné, me duché, fui al trabajo, volví...

Auch beim 2. Satz: "Perdon, no estaba en mi casa" handelt es sich um eine Hintergrundinfo, nicht um eine Abfolge von Aktionen.

Ebenso beim 3.: "Por que no me contestabas" Warum hast du mir zu dem Zeitpunkt nicht geantwortet. ¿Por qué no me contestaste? ist abgeschlossener. No contestaste. Aus, vorbei. Die Gelegenheit existiert nicht mehr. Es interessiert mich nicht, was Hintergrundinfo war, sondern die Aktion ansich, die fand statt, ist abgehakt. Lass mich in Ruhe. Ich bin sauer.

Alleine durch die Auswahl der Zeiten hast du im Spanischen viele Zusatzinfo:

Te amaba = ich liebte dich damals (immer; vielleicht auch heute noch, gleichzeitige Abfolge).

Te amé = ich liebte dich zu damals (fertig, es ist aus, heute lieb ich dich nicht mehr; zeitliche abgeschlossene Abfolge).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mambote
31.10.2015, 17:24

Du kannst es auch gut unterscheiden, wenn du bei Imperfecto immer bzw. gerade hinzufügen kannst oder bei Indefinido mal passt:


Estaba desayunando oder desayunaba = ich frühstückte gerade

Desayuné, me duché, me fuí  = ich frühstückte mal, duschte mal, und ging dann mal.

Iba al cine = ging gerade/immer ins Kino (gerade = war gerade dabei; immer = war Gang und Gebe)

Fui al cine = ging mal ins Kino (auch 2x, 3x, aber das war nicht die Regel und fand auch nicht gleichzeitig mit was statt).

1
Kommentar von Elamigotres
01.11.2015, 10:44

also ist es das gleiche wie wenn ich sage : gestern konnte ich nicht antworten weil ich schlief, alles im Gerundium imperfecto?

ich kann nicht so gut unterscheiden wann ich was benutzen muss

0