Immundetektion?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lass es mich so erklären:

Du willst die Anwesenheit und Menge eines Proteins nachweisen und brauchst eine Markierung, die an diesem Protein bindet und für dich sichtbar ist (ein Protein kann man ja nicht sehen).

Diese Markierung stellt einen Antikörper dar (da diese vom Immunsystem gebildet werden, spricht man auch von Immunmarkierung). Der Antikörper kann dann entweder direkt leuchten, oder man verschwendet einen zweiten Antikörper, der in der Lage ist Licht zu "produzieren" und der den primären, bereits gebunden Antikörper bindet. Da du damit etwas detektieren kannst (deinen primären Antikörper und dadurch auch dein Protein), spricht man von Immundetektion.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenchen7200
11.10.2016, 15:13

Danke!:) jetzt verstehe ich es auch wirklich:)

1

Was möchtest Du wissen?