Frage von xtiina, 37

Immobilienkauffrau ja nein, hilfe wegen der zukunft-unsicher, fachabi?

Hallo :)

Momentan geh ich in eine 9. klasse eines Gymnasiums aber muss wegen meiner Psyche runter. (Realschule) wahrscheinlich schon im Halbjahr. Ich möchte sehr gerne meinen Realschulabschluss machen & dann mein Fachabi machen. Nun bin ich nicht soo eine leuchte in Mathe, bekomm aber wenn ich mich intensiv damit beschäftige auch das hin. Wirtschaft hatte ich bis jetzt nicht würde aber diesen Zweig auf der RS machen da ich mich generell für Wirtschaft interessiere. Son' Berufswunsch wär Immobilienkauffrau find diesen beruf wahnsinnig interessant, aber wegen meiner mathe noten & weil ich Wirtschaft bis auf Bruchteile nur in Sozialkunde & nie als eigenständiges Fach hatte bin ich verunsichert.. Weitere Stärken bei mir sind Sprachen, vorallem Englisch, spreche es komplett fließend & ja.. Würde man sowas auch im Beruf als Immobilienkauffrau nutzen ? (Kundenkontakt) & gibt es sonst noch Berufe wo Wirtschaft & Englisch "vereint" sind ?

Antwort
von Lisa2003123, 37

Hi,

Willkommen im Club! Bin auch eher "sprachbegabt" als Mathe :D Also Englisch könntest du schon brauchen zB wenn ein Englisches Paar nach DE kommt und noch nicht so gut Deutsch können. Ich denke größtenteils wirst du aber Deutsch und vielleicht auch etwas Mathe brauchen...

Lg Lisa :-)

Antwort
von Drakus86, 33

Fachabi Wirtschaft oder Berufskolleg Wirtschaftsinformatik (mit Wirtschaftsenglisch)  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community