Frage von JankyQuestion, 41

Immobilienkauf mit neuer Partnerin (größtenteils kreditfinanziert), obwohl Scheidungsantrag noch nicht zugestellt?

Ich stehe kurz davor, zusammen mit meiner neuen Partnerin, eine Immobilie zu kaufen. Diese finanzieren wir durch zwei getrennte Kredite (jeder ca. 50 %). Nun hat mir mein Anwalt die Hiobsbotschaft überbracht, dass mein Scheidungsantrag noch nicht zugestellt wurde (Güterstand ist also noch Zugewinngemeinschaft), obwohl ich die Scheidung schon vor fast 8 Monaten eingereicht habe (Anwalt hat es verschlafen). Meine Scheidungssache sollte ziemlich einfach sein, da kein Kind, kein Haus oder ähnliches existiert und mit meinem neuen Anwalt relativ rasch gehen. Zudem habe ich auch noch über die Ehedauer (ca. 4 Jahre) nicht wirklich mehr als sie verdient.

Muss ich trotzdem bezüglich meines Immobilienkaufs vorsichtig sein? Oder ist ein kreditfinanzierter Immobilienkauf überhaupt kein Zugewinn? Es entstehen ja schließlich zunächst Verbindlichkeiten...

Antwort
von Eraz1337, 41

Ich würde erstmal noch warten und die Immobilie noch nicht kaufen. Und wenn nichts auf meinen Namen unterschreiben lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community