Frage von Broyler, 139

Immobilienfinanzierung, wer hat Erfahrungen?

Hallo Leute, wir hatten neulich mal etwas ernsthafter die Sache mit dem Hausbau geplant und ich wolle mal fragen, wer bereits ein Haus gebaut hat, eventuell auch schon länger her und wie so die Erfahrungen mit der jeweiligen Baufinanzierung waren?! Hat es sich rückblickend gelohnt oder wäre dann doch eine andere Möglichkeit besser gewesen?

Antwort
von Zakalwe, 102

Hat es sich rückblickend gelohnt

Hinterher ist man immer schlauer. Wichtig ist aber auf jeden Fall, die Finanzierung so abzusichern, dass sie nicht aus dem Ruder läuft - egal, wie die Dinge sich entwickeln.

Wir haben vor 10 Jahren eine Wohnung gekauft, die Finanzierung in Verbindung mit einem Bausparvertrag abgeschlossen, der diese dann nach 10 Jahren ablösen sollte. Die Absicherung war mir damals wichtig, denn die Zinsen hätten sich ja auch durchaus nach oben entwickeln können. Durch den BSV sicherte man sich aber schon günstigere Zinsen für die Zukunft.

Wäre aus heutiger Sicht nicht nötig gewesen, da die Zinsen ja jetzt im Keller sind. Hat sich finanziell also nicht gelohnt. Gelohnt hat es sich aber von daher, dass man auch die ganzen Jahre über gut schlafen konnte, ohne sich Sorgen wegen der Zinsen zu machen.

Expertenantwort
von Interhyp, Business Partner, 94

Hallo Broyler,

für eine individuelle Beratung ist Deine Hausbank ein guter Ansprechpartner.

Gerne steht Dir auch unser spezialisiertes Team zur Verfügung. Du kannst Dich dazu gerne unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 200 151 515 oder per E-Mail unter Kundenbetreuung@interhyp.de an uns wenden.

Weitere Tipps zur Finanzierung kannst du unter folgendem Link nachlesen:http://www.interhyp.de/bauen-kaufen/tipps-zur-finanzierung/

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Viele Grüße,

Jenny

Interhyp AG

Antwort
von Ekztelaj, 90

Investiere lieber in ein Objekt das du vermieten kannst. Und selbst wohnst du dann zur Miete. Du kannst sämtliche Renovierungen und Arbeiten steuerlich abschreiben. Nur Vorsicht...Immobilien sind preislich derzeit recht hoch. Viel Erfolg.

Antwort
von ersterFcKathas, 89

die zinsen sind im moment im keller.. ist für den bauherren oder häuslekäufer gut und schlecht... gut sind natürlich die niedrigen zinsen.. schlecht ist , die banken haben überhaupt kein interesse an eine baufinanzierung , da der gewinn bei ihnen gleich null ist... mittlerweile verlangen die sehr viel eigenkapital... das baujahr darf nicht mehr als 30 jahre zurückliegen  und ,, und ,, und,,,, im übrigen sind die bestimmungen bei allen banken im punkt immofinanzierung sehr verschärft worden..   viel glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten