Frage von tinasara, 33

Immobilien im Ausland wird verkauft und für den Teil des Erlös, wird Immobilie in Deutschland gekauft?

Folgende Sachverhalt: Ich habe ein Haus und Grundstück in Montenegro von meinen verstorbenen Vater geerbt.Das Haus würde im Jahr 1990 gebaut. Es ist im Besitz von mir und meine Mutter je zu Hälfte. Für die Immobilie in Montenegro haben wir regelmässig Steuern bezahlt. Nun wird das Haus verkauft und ich wollte hier in Deutschland eine Wohnung kaufen. Was ist steuerlich zu beachten? Bei wem muss ich das Geld-Überweisung (ca.80.000 EUR) anmelden und den beglaubigten Kaufvertrag vorlegen?

Vielen Dank.

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 30

1. Der Kauf hier in Deutschland wird vom Notar automatisch dem Finanzamt gemeldet,

2. Die Grunderwerbsteuer ist zu bezahlen. Je nach Bundesland bis zu 6,5 % vom Kaufpreis

3. Wenn Du nicht vermietest passiert einkommensteuerlich gar nichts.

4. Der Geldtransfer ist kein Problem, melde es vorher bei Deiner Bank, dass das Geld kommt. Kostet keine Steuer und nur die Gebühr für Auslandsüberweisung.

Expertenantwort
von Interhyp, Business Partner, 14

Hallo tinasara,

ich empfehle Dir in diesem Fall einen Steuerberater zu kontaktieren, da es sich hierbei um eine steuerrechtliche Frage handelt und wir ausschließlich auf Vermittlung von Baufinanzierungen spezialisiert sind.

Viele Grüße

Ralf Sindermann
Interhyp AG

Antwort
von ErsterSchnee, 33

Wende dich vertrauensvoll an dein für dich zuständiges Finsnzamt. Du kannst auch vorab mit deiner Hausbank sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community