Frage von ecik1, 36

Immobilie kaufen ohne Küchenzeile oder erwartet man eher eine schon eingebaute Küche?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lohne, 36

Da die Geschmäcker sehr unterschiedlich sind, was Küchen betrifft, würde ich die Immobilie ohne Küche anbieten. Optisch ist es günstiger etwas Preis herunter zu gehen. Also: Preis mit oder Küche anbieten. Oder auch, ich würde eine Immobilie immer ohne Küche kaufen wollen, es sei denn sie gefiele mir und meiner Freundin.

Antwort
von peterobm, 33

sowohl als auch, der Vorbesitzer kann die Küche mitgenommen haben. Man kann den Verkäufer einfach fragen

Antwort
von Mignon1, 28

Das ist eigentlich gleichgültig. Wenn du eine Immobilie ohne Küche kaufst, wird sich das im Kaufpreis niederschlagen und du hast den Vorteil, dass du dir selbst eine Küche ganz und gar nach deinem Geschmack aussuchen kannst.

Antwort
von Hillermann, 17

Sachwert Immobilie. Hierzu gehört die Küche nicht. Auch wird die Grunderwerbsteuer ohne die Küche berechnet. Dies ist ja im Kaufvertrag oft so dass der Makler dem Käufer sagt man solle die Küche als Inventar auflisten um Grunderwerbsteuer zu sparen. Und die finanzierende Bank schreibt im Darlehensvertrag Kaufpreis ohne Inventar. Deswegen sollte man hier immer aufpassen wie man auch die Immobilie finanziert da es bei einer 100% Kaufpreisfinanzierung sonst gehörig Probleme geben wird und kann.

Antwort
von webya, 8

Es kommt darauf an, ob dir die Wohnung gefällt. Denn in erster Linie kaufst du ja eine Wohnung. 

Dann ist es natürlich auch noch eine Preissache ob da eine gute Küche mit drin ist.

Pauschal kann das hier keiner beantworten. 

Antwort
von alarm67, 21

Du kaufst eine Immobilie so, wie diese angepriesen wird oder Du sie anschaust. Also entweder mit oder ohne Küche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community