Immobilie - Wohnungsangebot?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Das Kaufangebot ist lediglich ein Angebot. Damit gehst Du noch keine rechtlichen Verpflichtungen ein.
  • Es macht keinen Sinn, dieses Angebot von einem Notar prüfen zu lassen. Ihn interessiert ein solches Angebot nicht. Seine Aufgabe ist es (später) lediglich, einen rechtsgültigen Kaufvertrag auszuarbeiten und die notwendigen Eintragungen im Grundbuch (beim Amtsgericht) vorzunehmen.
  • Zeitliche Bindungen bei einem Angebot gibt es sehr wohl. Wird Dir das Angebot per Post zugesandt, hast Du für eine Rückmeldung etwa 8-10 Tage (ab Ausstellung des Angebotes) Zeit. Darin eingerechnet sind Postlaufzeiten sowie die Zeit Deiner Prüfung des Angebotes. Nach  ~10 Tagen solltest Du dem Makler schon in etwa sagen (können), ob Dir sein Angebot zusagt oder eher nicht. Auch wenn die letztendliche Entscheidung vielleicht erst später getroffen wird.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • du gehst noch keine Verpflichtung ein.
  • Wenn dich die Wohnung ernsthaft interessiert, dann kannst du einen Notar hinzuziehen. Aber diesen brauchst du für den Kaufvertrag sowieso.
  • Zeitlich gibt es keine Frist, aber wenn ein Anderer die Wohnung vor dir kauft...
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo KM1373,

es ist nur ein Angebot. Immobilienverkäufe finden grundsätzlich beim Notar statt und nur diese sind rechtlich gültig. Lass Dir einen Entwurf zukommen. So wie ich dich verstanden habe, ist es ja ein Neubau. Also greift hier die Makler und Bauträgerverordnung. Diese dient so zusagen als "Verbraucherschutz". Im Entwurf werden auch der Ratenzahlungsplan sowie rechtliche Bestimmungen wie Gewährleistung und Baubeschreibung geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Angebot verpflichtet zu nichts, ist aber eine gute Grundlage für die weiteren Berechnungen, wie etwa eine Finanzierungsvoranfrage bei den Banken.

Kauft ein anderer die Wohnung, was soll's, dann kauft man eben eine andere Immobilie, ist ja nicht so, dass es keine gäbe.

Erst die Finanzierung sicher stellen, dann unterschreiben, gleich wie eilig es der Makler auch immer haben mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung