Immigrants in California?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Woher? Die meisten Immigranten kommen aus Lateinamerika (53%), aber in den letzten Jahren kommen immer mehr Asiaten (37%). Mexiko, die Philippinen und China bilden den größten Anteil. 

Warum? Ganz einfach: Aussicht auf Arbeit und ein besseres Leben. 81% der Immigranten sind im Arbeitsalter. Während der Großteil der Immigranten einen niedrigeren Bildungsstand hat als die "Ur"-Kalifornier, kommen in den letzten Jahren immer mehr gebildete Immigranten. Ein Teil der Immigranten kommt ausserdem nach Kalifornien, um mit vorgereisten Verwandten zusammenzuziehen. 

Wieviele? In Kalifornien leben mehr als 10 Millionen Immigranten. Das ist ein Viertel des Ausländeranteils der Vereinigten Staaten. 27% der Kalifornier kommen aus einem anderen Land. 73% der Immigranten sind legal. 

Was machen sie zuerst? Immigranten haben eine höhere(!) Wahrscheinlichkeit als Kalifornier, einen Job zu bekommen,  aber sie verdienen deutlich weniger. Das liegt vor allem daran, dass sie meist Tätigkeiten im Haushalt (zB Putzen oder Garten) oder andere "einfache" Dienstleistungstätigkeiten verrichten.

Wie kommen sie? Etwas über die Hälfte der Immigranten überquert die (inzwischen stark abgesicherte und überwachte) Grenze illegal mithilfe von Schleusern, der Großteil der anderen Immigranten kehrt einfach nicht ins Heimatland zurück wenn das Visum für die USA abgelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DinschickHDx
25.05.2016, 22:02

boaahhrr danke ey du hast mich voll geholfen ey kolekt von dir "! nur weiter so bist n guter bursche .. bernhard sei mit dir

1

Was möchtest Du wissen?