Frage von jaswf, 57

Immernoch Urheberrechtsverletzung?

Hi!
Wenn ich jetzt zum Beispiel ein lustiges Bild sehe und ich es komplett anders nachmache und ich die Handlung auch noch umändere, wäre das dann immernoch eine Urheberrechtsverletzung?

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht, 17

Hallo jaswf,

die anderen haben Recht damit, dass eine bloße Idee nicht urheberrechtlich geschützt ist. Sobald diese Idee jedoch realisiert wurde, sieht es schon anders aus.

Du darfst zum Beispiel nicht den Plot eines Romans einfach in eigenen Worten nacherzählen und das dann als eigenen Roman veröffentlichen. Auch wenn Figuren aus einem Roman für weitere Erzählungen genutzt werden, ist das eine Bearbeitung des ursprünglichen Materials und darf nur mit Genehmigung des Ursprünglichen Autors/Rechteinhabers veröffentlicht werden. (Dr. Schiwago-Urteil)

Wie es mit einem Bildkonzept aussieht, ist jedoch fraglich. Wenn es ein ganz berühmtes und markantes Bild ist, wie: "amerikanische Soldaten hissen die Flagge über Iwo Jima" dann könnte es eine Urheberrechtsverletzung sein, wenn du das nachmachst.

Aber "Junge steht vor einem Graffiti und macht dabei ein bestimmtes Meme" ist wohl kaum urheberrechtlich geschützt.

Immer voraus gesetzt, du machst das neue Foto selbst, und editierst nicht einfach das bestehende. Solange man die Vorlage noch erkennen kann, ist das eine "Bearbeitung" und damit eine Urheberrechtsverletzung.

mfg. Thomas Morus

Antwort
von thlu1, 11

Eine Urheberrechtsverletzung ist das vielleicht nicht, aber von Kreativität zeugt so etwas auch nicht gerade.

Antwort
von farbenlos, 21

So lange du nicht das ursprüngliche Bild nimmst, interessiert sich doch sowieso kein Schwein mehr dafür, wer eigentlich die Idee hatte. Allerdings sollte du vielleicht erwähnen, wem die Idee zuerst eingefallen ist, ansonsten KÖNNTE es nämlich Krach geben.

Antwort
von GanMar, 13

Ganz pauschal läßt sich diese Frage sicher nicht beantworten. Denn es ist zu berücksichtigen, welchen Stellenwert die "Idee" in dem Werk einnimmt. Es hat dazu ein Gerichtsurteil gegeben:

https://www.rechtambild.de/2012/02/urheberrecht-durch-ahnliches-bild-verletzt/

Antwort
von FragaAntworta, 25

Wenn alles geändert ist, dann besitzt Du die Urheberrechte an dem "neuen" Werk, das hat ja dann nichts mehr mit dem anderen Werk zu tun.

Kommentar von jaswf ,

ne die grundidee bleibt ja erhalten

Kommentar von FragaAntworta ,

Dann scheinen wir unterschiedliche Auffassungen zum Thema "alles" zu haben, allerdings, wenn man es noch erkennt, kannst Du ein Problem bekommen, wenn es denn wiedererkannt wird.

Kommentar von jaswf ,

Die anderen schreiben, ideen sind in Deutschland nicht urheberrechtlich geschützt

Kommentar von FragaAntworta ,

Leider nicht richtig, auch eine Idee ist schützenswert, unter bestimmten Voraussetzungen, dass andere das nicht kennen, ändert daran nichts.

Antwort
von apophis, 12

Wenn Du die Handlung nachmachst, dann machst du ja ein neues Foto/Bild und bearbeitest das Original nicht nur.
Daher hast Du auch alle Rechte am neuen Bild.

Kommentar von jaswf ,

Danke :)

Antwort
von DerTyphatrecht, 27

Eine Idee ist in Deutschland nicht Urheberrechtlich geschützt

Kommentar von jaswf ,

Echt? gut, danke!

Kommentar von FragaAntworta ,

Lass Dich nicht darauf ein Jaswf, auch Ideen können geschützt werden.

Quelle: http://www.priormart.com/de/copyright/idee

Kommentar von Fox1013b ,

Falsch! Sobald eine Idee umgesetzt ist, ist das kopieren der Idee Diebstahl geistigen Eigentums...Aber wenn du wissen willst, wie das in deinem Fall ist, braucht man mehr Infos...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community