Frage von paulaaa98, 271

Immernoch Schmerzen 1 monat nach Sturz auf Handgelenk?

Hallo erstmal, Ich schreibe euch mal was meinem Freund passier ist.Es Passierte folgendes am 10.12 ist er gestürzt auf sein Handgelenk, welches darauf auch stark angeschwollen war und er es kaum bewegen konnte. Daraufhin ist er zur Apotheke (leben in der Dom. Rep.) und hat Tabletten gegen die Schwellung und schmerzen gekauft. (Er wollte nicht zum arzt, dickkopf :() Schwellung war am nächsten tag weg schmerzen auch größtenteils. Das ist ja schon mehr als 1 Monat her, jedenfalls hat er bis heute keine Kraft in der Hand und bei nicht als zu großem Kraftaufwand hat er immernoch schmerzen. Schmerzen sind im Handgelenk und über dem Handgelenk unterhalb des kleinen fingers (es handelt sich um seine linke hand). Was kann das sein? Danke im vorraus Paula

Antwort
von SirHugo, 175

ich kann mir eine schwere prellung vorstellen. ersollte lieber die hand schonen und eine handgelenk bandage tragen

Antwort
von jakkily, 185

Wir können hier und sollten auch hier keine Ferndiagnosen stellen.

Dein Freund sollte sich mal überwinden und zum Arzt zu gehen, der auch die Möglichkeit hat zu röntgen, um eine mögliche Fraktur auszuschließen. Auch wenn es schon ein Monat her ist, ist es dennoch ratsam die Hand kontrollieren zu lassen, denn im Falle eines unbehandelten Bruches läuft man Gefahr das er falsch oder gar nicht zusammenwächst und dann vorzeitig zu einer Arthrose führt oder gar immer wieder an der selben Stelle bricht, wenn er nicht vernünftig zusammenwächst...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Antwort
von Knuffihatangst, 196

Es wäre schon wichtig, dass er damit zum Arzt geht. Das kann verschiedene Ursachen haben und sollte abgeklärt werden. Eine Röntgenuntersuchung kann schon erste Hinweise geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community