Frage von perle4, 65

Immer wiederkehrende Nierenschmerzen. Was könnte es sein?

Hallo Leute !

Und zwar habe ich schon seit einer Woche starke Flankenschmerzen links. War schon im Krankenhaus und die meinten da ist nichts und haben mich nach Hause geschickt. Das war vor drei Tagen . Ich dachte mir ok gut vielleicht sind es ja Rückenschmerzen? Also ab zu meiner Tante die Physiotherapeutin ist. Sie meinte das sind Nierenschmerzen die ich habe keine Rückenschmerzen. Das Problem ist das ich diese Schmerzen immer mal wieder bekomme jeweils links und rechts und diese mich immer stark treffen und ich dann immer ausgelaugt im Bett liege meistens Übelkeit dazu. Soll ich wieder ins Krankenhaus gehen ? Was wenn die mich wieder abwimmeln ? Langsam halte ich die Schmerzen nicht mehr aus :(

Antwort
von Funnyhanni, 53

Ich würde ins KH gehen und checken lassen. Die dürfen Dich nicht abwimmeln und dann hast Du Sicherheit. Gute Besserung!

LG Funnyhanni

Antwort
von danitom, 41

Ich gehe mal davon aus, dass die Nieren und der Urin gründlich untersucht wurden.

Du könntest mal zu einem Orthopäden/Chiropraktiger gehen und dich dort untersuchen lassen, denn das kann deine Tante nicht, wie z.B. Wirbelblockaden beheben, was es auch sein könnte.

Was noch eine Möglichkeit ist, wäre ein Bandscheibenvorfall. Hier müsstest du allerdings in die Röhre, denn das kann so nicht festgestellt werden, auch nicht beim röntgen.

Ich kann dir nachfühlen, ich habe damit auch viele Monate gekämpft.

Viel Glück und alles Gute.

Antwort
von mediwhopper, 38

Schau doch mal hier: 
https://www.gutefrage.net/frage/extreme-nieren-schmerzen?foundIn=related-questio...

Weil die Frage wurde schon paar mal gestellt. Ist immer schwer aus dem Internet aus zu beurteilen. 
Vielleicht ist es auch ein eingeklemmter Nerv?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten