Immer wiederkehrende Knieschmerzen - kein Arzt konnte helfen. Was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde mein Glück mal bei einem guten Orthopäden, der am besten auch  Sportmediziner ist versuchen. Leider scheint es Fachrichtungen zu geben, bei denen man lange suchen muß, bis man einen vernünftigen Arzt findet, Orthopäden gehören da leider meiner Erfahrung nach dazu. Hier jetzt über Therapien zu spekulieren ist müßig, so lange die Ursache nicht bekannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das Knie ist halt recht komplex aufgebaut.  Und leider hat oft der 5. Arzt die Lösung - da muss man durch. Ich war mit CT - Aufnahmen aus der Radiologie bei 2 verschiedenen Orthopäden. Anhand der gleichen Aufnahme erklärte mir der 1. Arzt "schlüssig" warum ich zwingend operiert werden müsste und der 2. Arzt warum dieses falsch sei und schlug eine langwierige Therapie mit Spritzen vor. Ein 3. mit mir befreundeter Arzt ( Internist ) riet mir einfach abzuwarten. Nach 3 Wochen war alles wieder gut - für die Anforderungen Gewichtheben ( Bundesliga ) und Tennis.

Gerade unter den Orthopäden gibt es viele mit einer intensiven sportlichen Vergangenheit - oft genau richtig. Und es bleibt immer auch noch die Möglichkeit einer Untersuchung in einer Sportklinik - Beispiel Hellersen / Lüdenscheid.

Wenn Du in NRW lebst hier ein Tipp : Ortho-Klinik Dortmund

Kann ich empfehlen, ähnliches gibt es in anderen Städten. Wichtig : Die anatomische Beinachse kann und wird dort auch meistens  digital vermessen. Ein wichtiges Verfahren das viele Orthopäden leider auslassen. Oft ist eine unerkannte Fehlstellung die Ursache für Knieprobleme. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist traurig aber leider oft Alltag mit vielen Ärzten. Könnte ein Meniskus Schaden sein, hilft dir jetzt aber auch nicht weiter. Ein guter Manual Therapeut(Physiotherapeuten mit Zusatz Qualifikation)  kann dir über Funktionstests weiter helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So was ähnliches hatten wir auch. Ursache aber unbekannt, vermutlich ein Sturz. Am Ende hat uns eine Serie Akupunktur geholfen. 6mal je 20 Euro. War aber gut investiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung