Frage von cira06, 49

Ich habe immer wieder Schmerzen im meinem Schienbein. Was kann das sein?

Hallo, ich bin ein 15 jähriges Mädchen und bin etwas übergewichtig, wiege bei einer Körpergröße von 1.66 m 72 kg und habe leichte X - Beine. Seit einiger Zeit, ca fast ein Jahr, leide ich immer wieder an Beinschmerzen, insbesondere Knie - und Schienbeinschmerzen am rechten Bein. Die Schmerzen am Schienbein habe ich im Sommer im Fitnessstudio gemerkt als ich eine Muskelübung an einem Gerät gemacht hatte, wobei ich einen Gegenstand ( Teil des Geräts, der direkt auf der Stelle am Schienbein lag, an der ich jetzt Schmerzen habe, mit den Beinen hochdrücken musste. Heute gehe ich zwar noch ins Fitnessstudio, zwar nicht mehr oft, aber wenn lasse ich die genannte Beinübung weg. Ich war vor ein paar Tagen beim Arzt, der mein Bein geröngt hat. Ich habe ihm von meinen Problemen am Bein erzählt, seit wann ungefähr und so. Ich hatte 2011 auf dem Schulhof im Winter einen Unfall, bin ausgerutscht und mit dem Bein auf eine Treppenstufe geknallt. Der Arzt hat an dem Termin vor ein paar Tagen aber nur mein Knie untersucht und geröngt und mir dann gesagt dass ich mein Knie stärken soll und immer einmal die Woche zu so einer Art " Krankengymnastik " gehen soll wo mein Knie durch Übungen gestärkt wird. Später ist mir aufgefallen, dass er mein Schienbein gar nicht mitgeröngt hat. Ein paar Tage später traten dann die Schmerzen im Schienbein wieder auf. Die Schmerzen kommen immer ganz plötzlich, mal ist es ein paar Tage nicht, dann kommt der Schmerz aber wieder und der Druck und Schmerz im Schienbein ist wieder da. Ich hab jetzt TOTALE Angst dass ich womöglich Knochenkrebs im Bein haben könnte da der Schmerz IM Schienbein sitzt und das ziemlich nah am Knochen, fühlt sich zumindest so an. Ausserdem habe ich von Knochenkrebs auch schon oft gehört, durch eine Serie im Fernsehen zum Beispiel. Meine Eltern sagen die ganze Zeit dass ich keinen Krebs habe, aber woher wollen sie das denn wissen, sie sind weder Ärzte, noch können sie meine Schmerzen im Bein spüren. Meine Mutter meint auch dass die Schmerzen vllt auch was mit dem Knie zu tun haben und dass ich abwarten soll wie sich das dann ( vllt ) durch die " Krankengymnastik " bessert. Ich habe aber so eine Angst davor dass ich Krebs haben könnte und möchte nochmal zum Arzt gehen, so schnell wie möglich, auch wenn dort nichts ist, dann habe ich wenigstens Klarheit. Was könnte denn noch hinter den Schmerzen stecken. Danke schonmal :)

Antwort
von user8787, 21

Das liest sich nach typischen Wachstumsschmerzen. Sehr oft strahlen die ins Schienbein. 

Die Extremitäten (Arme / Beine) wachsen in einem anderen Tempo als der Rumpf. So kommt es übergangsmäßig zu einem Missverhältnis und das führt zu Fehl-und Überbelastungen. Die wiederum haben Schmerzen zu Folge.  

Antwort
von AnnnaNymous, 19

Jep - Knochenkrebs - jawoll - die Ärzte heutzutage können gar nix mehr - boah sorry für die Antwort - bei welcher Inetseite hast Du denn Deine Selbstdiagnose gestellt???

Kommentar von cira06 ,

ich mach mir halt Sorgen um meine Gesundheit, ich darf doch wohl fragen. wann soll ich denn erwähnt haben dass Ärzte nichts können?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community