Frage von dasdbz, 11

Immer wieder keine Internetverbindung trotz gesichertem W-LAN Netzwerk?

Hallo zusammen. HAbe folgendes Problem: Wenn ich im Internet unterwegs bin, bricht immer wieder mal,meist mehrmals am Tag für einige Zeit die Verbindug ab. Mehrmals am Tag, jeweils unterschiedlich lange. Das Problem besteht nur an meinem Laptop (Sony Vaio, Windows 10). Auf anderen Geräten (Smartphone, Spielekonsole, etc. funktioniert das Internet einwandfrei. Der Fehier äußert sich folgendermaßen: Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung: Keine Internetverbindung, ihr Computer ist offline. Vor dem Netzwerk-Symbol unten Rechts erscheint ein gelbes Dreieck mit einem Ausrufezeichen. Nach einem Klick darauf erscheint eine Liste verfügbarer W-LAN Netzwerke. Unter meinem steht: Kein Internet, Gesichert. Habe schon probiert, die Verbindung zu trennen und neu her zu stellen und einen anderen Browser zu benutzen. Hilft alles nichts...

Der Fehler bleibt immer nur vorübergehend bestehen. Mal dauert es wenige Minuten, mal auch 1-2 Stunden. Ich bitte um Hilfe.

Antwort
von dfllothar, 9

Bei mir kommt´s auch hin und wieder zu bestimmten Tageszeiten vor. Unter meiner W-Lan -Adresse kommt dann der Hinweis Eingeschränkte Internet-Verbindung. Ein paar Minuten später ist wieder alles voll da.

Kommt jetzt aber nicht mehr vor. Mir wurde gesagt, das kommt dann schon vor, wenn das Internet mal überlastet ist.

Mein Laptop läuft über W-Lan, zu bestimmten Tageszeiten mit einer Download-Geschwindigkeit absinkend bis auf 0,2 MB. Hingegen mein Computer, direkt über Lan- Kabel angeschlossen, zeigt durchgehend eine Download-Geschwindigkeit von 47 bis 48 MB.

Warum über W-Lan so große Schwankungen entstehen können, kann ich dir leider nicht sagen. Mein Enkel spielt gerne im Internet und schließt dazu sein Laptop direkt über Lan-Kabel an. Über W-Lan, also ohne Kabel, gab´s immer wieder Verzögerungen und Unterbrechungen während des Spielens, was schon höchst ärgerlich ist.

Kommentar von dfllothar ,

Nachträglich: Meine Bezeichnung MB soll richtig heißen Mbit / sek.

Kommentar von Pr3diXx ,

Du sagst es bereits, zu bestimmten "Tageszeiten", WLAN ist eben ein Funksignal, welches ein gewisses Frequenzspektrum nutzt, welches wiederum in mehrere Kanäle aufgeteilt ist. Alle WLAN Netze in deiner Umgebung nutzen das gleiche Spektrum und die gleichen Kanäle, kommt also jeden Tag um 16 Uhr die Nachbarschaft von der Arbeit nach Hause und nutzt ebenfalls WLAN, kann es sein, das sich dein Netz und das deiner Nachbarn überlagern und die nutzbare Bandbreite sinkt rapide ab. Zudem sinkt die Signalstärke natürlich mit der Reichweite etc. es gibt also eine Menge Faktoren, warum dein WLAN Signal mal gut mal schlecht ist.

Kommentar von dfllothar ,

Danke für deine Erklärung ! Damit bin ich wieder etwas gescheiter.

Antwort
von AnReRa, 4

Wer hat den das WLAN-Netz konfiguriert, Könnte es sein, dass es da einen IP-Adressenkonflikt gibt (Sprich 2 Geräte mit der gleichen Adresse ) ?

Welchen AccesPoint/Router verwendest Du ?
Aktueller Treiber auf dem Laptop installiert ?

Läßt sich - bei gestörter Internet-Verbindung - das Web-Interface des Routers ansprechen ?

GGf. hilft es, den Router neu zu starten.




Expertenantwort
von TitaniaWD, Business, Community-Experte für Computer, 4

Hallo dasdbz,

hast du versucht den Treiber der Wi-Fi-Karte von der Herstellerseite zu aktualisieren? 

Passieren die Abbrüche nach besonderen Erzeugnissen wie Updates/ neues BS Installation - oder ist es immer so gewesen?

Liebe Grüße

Titania_WD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten