Frage von annathiem1337, 31

Immer Unwirklichkeitsgefühl nach Sport, was tun?

Am schlimmsten ist es abends

Antwort
von ShadowHow, 16

Früher ins Bett gehen und mehr trinken.

Antwort
von ich500, 9

Die von dir geschilderten Syntome deuten auf eine Derealisations bzw. Depersonisialationsstörung hin, welche den Dissosiativen Störungen zuzuordenen sind. Diese entstehen natürlicherweise durch stress und Körperliche anstrengung. Dein Körper Schaltet sozusagen in eine Art "Notprogramm" wo das Natürlichkeitsempfinden ausgeschaltet wird und du nur noch Funktionierst.

Dieses "Notprogramm" war bei unseren Vorfahren sehr sinnvoll, wenn unter Todesangst vor einen Wilden tier wegrennen mussten. Jedoch sind diese "Urzeitprogramme" auch noch heute in unseren Körperfunktionen abgespeichert und nicht zwingend sinnvoll.

solange diese Gefühle dich nicht in deinen Alltag behindern, solltest du dich ausruhen und warten bis die Gefühle wieder vorbei sind


Kommentar von annathiem1337 ,

Behindern nicht aber es ist ziemlich unangenehm

Kommentar von ich500 ,

Du könntest trotzdem mal bei einem Arzt vorsprechen

Antwort
von Tilgung, 18

Kannst du das Gefühl genauer beschreiben?

Kommentar von annathiem1337 ,

Alles kommt mir vor wie in einem Traum
Ich antworte zwar meine Verwandten aber irgendwie fühlt sich das alles nicht echt an

Kommentar von Tilgung ,

Isst dein Verwandter genug? Trinkt dein Verwandter auch genug? War dein Verwandter schon einmal deswegen beim Arzt?

Für mich klingt das nach einem ziemlich starken Hormonschub, der daraus resultiert, dass zu viel Sport getrieben wurde.

Kommentar von annathiem1337 ,

Und es fühlt sich an als ob ich gleich weg in Ohnmacht Falle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community