Frage von MariaLuisa, 147

Immer schlechtes Gewissen nach dem Essen!? Habe ich heute zu viel gegessen (bis jetzt)?

Hallooo:)
Ich habe echt immer schlechtes Gewissen nach jeder Sache, die ich esse... Wie kann dich das abstellen, außer halt gar nichts zu essen. Ich will gesund essen!! Ganz normal!!! Ohne mich schlecht und schuldig zu fühlen.
Bis jetzt habe ich 150g Haferflocken Gegessen mit Sojamilch (44kacl a 100ml); es werden so um die 250/300 ml gewesen sein. Und dann noch eine Focaccia (das ist ein italienisches "Gericht", vllt kennt ihr das....) und danach einen griechischen Yoghurt mit Vanille Geschmack und 0% Fett.
Es fehlt noch das Abendessen heute. Ist das zu viel?!

Danke schon mal für eure Antworten!
Liebe Grüße, Maria

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elvirus, 71

Das ist auf keinen Fall zu viel! Eigentlich gute Mahlzeiten würde ich sagen!  Aber wenn du wirklich ein großes schlechtes gewissen nach jeder Mahlzeit hast, solltest du dir professionelle Hilfe suchen! Vielleicht sind das erste Anzeichen einer Ess -Störung...  Kein Mensch sollte sich nach dem essen schlecht fühlen!! Essen ist doch lebensnotwendig für uns!!  Wir in Europa zum Beispiel können uns glücklich schätzen so viele verschiedene Lebensmittel zur Auswahl zu haben! Und vergiss nicht: Liebe geht durch den Magen!.. Das sagt doch schon Alles!! ;)

Alles Gute!

Kommentar von Elvirus ,

...Habe gerade gelesen, wie dünn du wirklich bist!!! O.o

Also...Du kannst ruhig mehr essen! Bitte!!

Kommentar von MariaLuisa ,

Danke dir!! Deine Antwort hat mich grade irgendwie aufgemuntert :)

Kommentar von MariaLuisa ,

Aber mein BMI ist doch normal?!

Kommentar von Elvirus ,

Lass den blöden bmi Rechner! Ich finde mich persönlich schon zu dünn...Man sieht die Becken Knochen, Hosen passen mir nicht, weil sie einfach hängen am po....  Und ich bin 'nur'  1,58 groß und wiege 3 Kilo weniger als du!  Deswegen denke ich bist du schon sehr dünn! Das müssen du ja richtige Modell Maße sein, die du hast ( mit der Körpergröße) !  Aber für mich persönlich ist das echt dünn!! Ich versuche gerade etwas zu zunehmen... Und Sport treiben! Wenn du Muskeln hast, ist es besser, wie wenn man die Knochen sieht...:)

Kommentar von MariaLuisa ,

Ganz ehrlich, danke dir!!!! Diebe antworten helfen mir sehr!!! 😊🙌🏻👍🏻

Kommentar von Elvirus ,

Bitte schön :) das freut mich!!

Antwort
von 0815Interessent, 60

Keine Sorge, das ist eher wenig als viel, du darfst ruhig noch mehr essen!

Du weißt ja selbst schon, dass du eine Essstörung hast. Da ist es wichtig, dass du dir angewöhnst, dich zu fragen, ob das was du am Tag gegessen hast zu wenig ist, anstatt dich zu fragen ob es zu viel war.

Schau nicht auf die Waage oder achte nicht auf deinen BMI. Du hast bestimmt Freunde und Verwandte, die dir sagen können, dass du nicht zu dick bist und abnehmen brauchst. Das ist die beste "Waage" die es gibt.

Kommentar von MariaLuisa ,

Danke dir!! :)

Antwort
von whxtever, 35

Also das alles würde ich von der Menge zum Frühstück essen ^^

Antwort
von Hexe121967, 44

für mich persönlich wäre das viel zu wenig.

Antwort
von rehgiiina, 37

Das ständige Beschäftigen mit Essen, Kalorien und Gewicht ist in sich schon sehr krank wenn man nicht schwerst übergewichtig ist.

Vom "gesunden" Essen kann so gar keine Rede sein.

Du bist untergewichtig und auf bestem Weg in eine Essstörung wenn Du ständig an so irrelevanten Unsinn denkst.

Das was Du aufgezählt hast, reicht gerade für ein gutes Frühstück.

https://de.wikipedia.org/wiki/Anorexia\_nervosa

Antwort
von peterwuschel, 34

Du weißt genau , dass das zu wenig ist....

Willst Du noch Unterstützung , dass Dir eine/r schreibt , dass das passt.

Und beschäftigen tust Du Dich auch schon länger damit....

Iss so wenig , wie Du möchtest ...geund ist das nicht....

pw

Kommentar von MariaLuisa ,

Das ist nicht wahr. Ich kann es nur einfach nicht mehr selber einschätzen. Und darauf bin ich überhaupt nicht stolz!!

Kommentar von peterwuschel ,

Du wirst doch wohl merken , wenn Du satt bist...

Ernähre Dich vernünftig und ausgewogen....Treibe dafür ein bisschen Sport...dann müsste das auch ausreichen....Kommst Du alleine micht klar , dann gehe zumHausarzt , der wir Di eine Ernährungsberstung empfehlen.Schlechtes Gewissen und Essen passt nicht zusammen.

Alles Gute für Dich....VG pw

Kommentar von MariaLuisa ,

Leider merke ich das nicht, ich habe seit knapp 9 Jahren eine Essstörung. Wenn ich es merken würde, würde ich ja nicht hier nachfragen.
Danke trotzdem :) lg

Antwort
von masterminded, 44

Kann man nicht pauschal beantworten, ohne Körperdaten, ist aber mit Sicherheit zu wenig. 

Kommentar von MariaLuisa ,

Ja Entschuldigung, habe ich vergessen... Ich bin 18 Jahre alt und 1,71 cm groß. Gewicht liegt bei 57 kg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community