Frage von nougatnosy, 54

Immer noch verliebt in meinen Exfreund?

Hallo, ich bin schon seit einem halben Jahr nicht mehr mit meinem Exfreund zusammen, aber ich glaube ich empfinde immer noch etwas für ihn( sehr viel) . Ich habe mit ihm Schluss gemacht, weil er zu ruhig für mich war, da ich sehr aufgedreht bin und ich mochte sein Essverhalten nicht. Wenn er aß, hat her gegessen, als wäre es das letzte, was er je essen würde. Ich fand das sehr ekelig... Aber es gab auch gute Seiten an ihm, er war romatisch, einfühlsam,verständnisvoll und vieles mehr wofür ich ihn echt liebe. Soll ich es ihm sagen, dass ich ihn vermisse? Ich möchte ihm auch keine unnötigen Hoffnungen machen. Oder soll ich einen zweiten Versuch mit ihm starten? Ich denke nämlich, dass er auch noch etwas für mich empfindet. Danke im vorraus für Antworten:)

Antwort
von ElisaRex123, 38

Ich finds ziemlich krass dass du wegen so etwas mit ihm Schluss machst.. Ich kenne Personen die wurden zusammengeschlagen von ihrem Freund und haben sich bis heute nich getrennt.. Meld dich trotzdem bei ihm, ein Versuch ist es immer Wert. Aber über solche Dinge wie Essverhalten solltest du wirklich hinwegsehen! Es gibt viel schlimmeres! Sei glücklich mit dem was du hast. Sei froh dass er so viele andere gute Eigenschaften aufweist, von welchen eine andere Frau träumt dass ihr Mann sie hätte. Hoff mal dass er dir so was vergibt... ich würds nachtragen. Aber wenns wahre Liebe ist, findet ihr so wieso immer wieder zu einander. LG

Antwort
von AriZona04, 21

Und je nachdem, wie viele hier sagen "ja, mach es" oder "lass es", triffst Du Deine Entscheidung? Hallo? Mit diesem Mann sollst Du vielleicht Dein Leben verbringen - äh, wie alt bist Du eigentlich? Da sollte man schon wissen, was man will.

Antwort
von TailorDurden, 22

Oder soll ich einen zweiten Versuch mit ihm starten?

Meinst Du denn nicht, dass Du das selbst sehr viel besser entscheiden kannst als irgendein anderer User auf dieser Plattform?

Antwort
von Madmoisele, 11

Früher gab es den Spruch "Wie man schafft, so isst man."

Wenn Ihr Schatz also ein solch "eifriger" Esser ist, ist er vielleicht auch ein Mensch, der ordentlich zupacken kann, bei seiner Arbeit. Das ist -weiss Gott- kein schlechter Zug.

Mir ist jedenfalls einer, der beim Essen richtig zulangt lieber, als einer der herummäkelt. Ein gesunder Appetit beim Essen, ist meiner Erfahrung nach meistens auch ein Hinweis auf einen gesunden Appetit anderweitig...

Und mit zunehmendem Alter lässt jeder Appetit nach, die Tischmanieren werden besser. Ob es dann wirklich besser ist, ist nicht immer so klar...

Langer Rede kurzer Sinn: Nobody!!! is perfect. Wahrscheinlich gibt es auch an Ihnen das Eine oder Andere, was Ihrem Schatz nicht gefällt. Aber er verschweigt es oder übersieht es geflissentlich, da Sie ihm wertvoll sind.

Vielleicht doch eine zweite Chance für die nicht ganz perfekte Liebe? Die perfekte gibt es nämlich -leider- nicht.

LG

MADMOISELE

Antwort
von Centario, 27

Da die Essenszeit ein sehr wichtiges Ereignis ist und du nicht appetitlich essen kannst würde ich dir raten lass es. Auf Dauer geht das nicht gut. Merke Bett und Essen sollen unbedingt iO sein.

Kommentar von Madmoisele ,

Centario, diesen Satz würde ich Dir verübeln: "...und du nicht appetitlich essen kannst". Sicher isst die junge Dame auch mit Messer, Gabel und Serviette

😉

Kommentar von Centario ,

Sie bezeichnet sein Essverhalten eklig und aus dem Grund wird sie mit ihn zusammen nicht appetitlich essen können.--- li. Madmoisele

Gut man kann es auch anders verstehen

Antwort
von Step44, 28

Wenn es einer Liebe ein Paarbeziehung wird, wird man/ frau auch mit den Eigenarten des anderen konfrontiert. Bevor du dir überlegst, ob du die Beziehung wieder aufleben lässt, solltest du dir im Klaren sein, ob du diese akzeptieren kannst.

Er wird sich nicht grundlegend geändert haben.

Auch musst du damit rechnen, das er nicht mehr will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community