Frage von Who15, 96

Immer noch keinen Arbeitsvertrag erhalten?

Hallo, ich arbeite nun seit einem Monat auf 450€ Basis und habe bisher weder einen Arbeitsvertrag noch mein Gehalt bekommen. Auf Nachfrage wo mein Arbeitsvertrag bleibt, wurde mir gesagt das würde noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Ist das alles rechtens so und wie lange sollte ich höchstens noch warten?

Antwort
von DarthMario72, 55

Nirgends ist festgelegt, dass Arbeitsverträge der Schriftform bedürfen. Im Gegenteil, ein Arbeitsvertrag kann auch mündlich oder durch konkludentes (= schlüssiges) Handeln zustande kommen.

Kommentar von jerkfun ,

Das ist korrekt,aber extrem selten in der heutigen Zeit.

Antwort
von Kiboman, 56

wenn dir der job das wert ist hoffe und beisse die zähne zusammen.

wenn nicht dann bist du ohne Arbeitsvertrag auch nicht verpflichtet da zu arbeiten, da er ja eh schon in Verzug ist.

selbst wenn die papiere noch dauern sollen, was keinen sinn macht bei über einem monat!.

Sollte er wenigstens die kohle rausrücken

Antwort
von Poroshka, 52

du solltest nochmal nachfragen, bis du den Vertrag und deinen Lohn bekommst 

Antwort
von Funfroc, 51

Schau mal hier:

http://www.hensche.de/Arbeitsrecht_aktuell_Gegenzeichnung_eines_befristeten_Arbe...

Antwort
von HPG66, 70

Arbeitsverträge sollten immer schriftlich sein.

Mündlich geht auch. Bei € 450,- Jobs nicht ausgeschlossen.

Frage einfach nach, wann die Firma die Zahlungen an ihre Mitarbeiter immer durchführt.

Das ist allgemein und nicht eine persönliche Beschwerde

Antwort
von Andreaslpz, 52

Das ist natürlich nicht rechtens, du arbeitest ohne irgendwas in der Hand zu haben. 

Es gibt zwar die Möglichkeit der mündlichen Vereinbarung, aber was man nicht schwarz auf weiss hat ist im Falle des Falles nichts wert.

Kommentar von Funfroc ,

Falsch, ein Arbeitsvertrag kann sogar durch "schlüssiges Verhalten" zustande kommen.

Also sprich, ich fange an irgendwozu arbeiten, der Chef dort sagt nichts dagegen... kann als Arbeitsvertrag interpretiert werden.

Das man sowas nicht unbedingt machen sollte, ist eine andere Sache.

Kommentar von Andreaslpz ,

JA du hast recht, ich habe meine Aussage etwas präzisiert. Ich selbst würde nirgendwo anfangen ohne irgendwas in der Hand

Kommentar von DarthMario72 ,

Das ist natürlich nicht rechtens

Das ist falsch.

Es gibt zwar die Möglichkeit der mündlichen Vereinbarung

Auch das nennt man Vertrag.

aber was man nicht schwarz auf weiss hat ist im Falle des Falles nichts wert.

So pauschal kann man das nicht sagen. Im Zweifel gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community