Immer noch gut mit dem Ex-Freund befreundet: Schlecht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also zu aller erst: Die anderen denken immer gleich so.
Ansonsten geht es darum, was du dabei fühlst.
Und wie du gesagt hast, dass es für dich nur Freundschaft ist, dann finde ich es überhaupt nicht schlimm, es ist ja deine Entscheidung und ich denke, jeder kennt seine Grenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beliy
02.10.2016, 21:50

Danke für die Antwort :)

0

Manche Leute finden es schwierig, mit dem/der Ex befreundet zu bleiben, weil noch Gefühle da sind oder weil diese Person einem wehgetan hat aber wenn du und dein Ex-Freund euch noch immer gut versteht, ist das wirklich super und gar nicht schlimm :) 
Wenn ihr beide kuscheln möchtet und euere Absichten dabei klar sind (also nicht, dass du es als Freundschaft siehst und er mehr will) ist das gar kein Problem :D

Schönen Abend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beliy
02.10.2016, 21:48

Danke für die Antwort :)

0

Also - aus freundschaft kann sexuelle anziehung werden und daraus liebe.
Wenn du jemand wirklich geliebt hast, dann ist das ende der beziehung enttäuschend und du kommst niemals drüber hinweg weil dich das noch irgendwie juckt.. daher hast du ihn eohl nie geliebt.
Denn wenn, dann könntest du ihn nicht normal kuscheln.. es war halt "kinderliebe"..

Der ex ist der ex, aufgewärmt schmeckt halt nur gulasch.
Und die Gesellschaft sieht das alles enger, weil man davon ausgeht das die gefühle keine kinderliebe wie bei euch waren - auch wenn es bei vielen erwachsenen noch kinderliebe ist..

Ich fände es ka cke wenn mein freund mit seiner ex rumhängt - ich habe dann die angst, dass er wiederdentdeckt was er an ihr fand.. denn sie war ja vor mir da ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beliy
02.10.2016, 21:56

Ich habe ihn geliebt (meiner Meinung nach war ich mit 13 noch zu jung für eine Beziehung) 

Ich kann verstehn, dass wenn man einen Freund hat und der mit seiner Ex rumläuft, dass das nicht gerade angenehm ist. Wenn ich einen festen Freund hätte, würde ich das auch nicht wollen.

 3 Wochen nach unserer Trennung hatten wir kein Wort gewechselt und irgendwann haben wir eben wieder angefangen zu reden ect. . Ich sehe ihn nicht mehr als meinen Ex. Er ist und war auch schon immer ein guter Freund von mir, auch wenn er seine Macken hat (war hat die schon nicht)

0
Kommentar von xxgirl19
02.10.2016, 21:58

klar, ich verstehe die seite auch :) aber für alle anderen ist es halt dein ex - ihr wart zusammen, habt euch geküsst etc. er ist deine ex, egal was ihr sagt.. der zustand ändert sich nicht.. aber prinzipiell ist er halt noch der selbe mensch in den du dich verliebt hast und daher ist ein erneutes verlieben möglich - so für den aussenstehenden :)

1