Frage von Floschli, 114

Immer noch geschützt trotz Zwischenblutung?

Hallo, ich nehme seit 2 Jahren die Pille (Evaluna 20) ein und hatte nun zum ersten Mal Zwischenblutung, ich nehme die Pille oft etwas zeitversetzt aber immer im 12 Stunden Fenster, meist innerhalb der ersten 4 Stunden nach üblicher Einnahme.

Meine Frage ist nun was das bedeutet und ob ich immer noch geschützt bin?

Meine Frauenärztin hatte mich drauf aufmerksam gemacht das die Evaluna 20 evtl zu "schwach" dosiert ist für mich und die Evaluna 30 womöglich besser wäre, da ich die Evaluna 20 jedoch bis jetzt sehr gut vertragen hab und sowas noch nicht vorgekommen ist frag ich mich ob die evtl. genug schützt.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 84

Man ist bei jeder Dosierung geschützt. Zwischenblutungen sind eine normale Nebenwirkung, das steht auch in der Packungsbeilage.

Antwort
von GravityZero, 103

Auch wenn sie zu schwach dosiert ist, wäre der Schutz trotzdem gegeben. Wenn deine Ärztin die dazu rät, solltest du die 30 vielleicht mal probieren. Du solltest auch deine Einnahmezeit überdenken, ständig die Zeit zu überziehen ist nicht ratsam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community