Frage von DarkCake, 115

Immer mehr Kratzer am Auto, warum?

Vor einem Monat hat es angefangen, am meinem schönen neuen Golf GTI Kratzer zu geben, es sind feine an der Tür, so am Griff. Jeden Tag sind es mehr, habe mir inzwischen im Internet einen Lackstift bestellt. Heute habe ich aus dem Fenster so einen Opa mit einem Köter gesehen, der ganz nah am Auto vorbei ging, und seine Jacke noch offen war. Ich bin mir sicher, dass das der immer ist, er geht jeden Tag mit dem Köter raus. Jetzt die Frage, kann ich ihn beim nächsten mal stoppen, und ihn saubermachen? Und vorallem kann ich dann sagen, dass beim nächsten Mal Strafe gibt, also ,,Beim nächsten Mal wird's Teuer, mein Herr"?

Wäre nämlich angebracht, da er inzwischen schon den Rückspiegel zerkratzt -_- Und ich muss das alles bezahlen :D

Antwort
von JanRuRhe, 48

Hallo!
Eine Jacke die den Lack streift sollte gar nichts machen. Am Türgriff die Kratzer sind normal- da gibt es Griffschalen zur Schonung.
Ist der Lack in Ordnung oder ist der besonders empfindlich?
Klingt nach den ersten Wasserlacken in den 80ern.
Was für mich viel schlimmer ist als feine Kratzer sind die "Aldi"-Beulen die man sich auf jedem 10ten Parkplatz "holt".

Kommentar von DarkCake ,

Aldi Beulen, ich kann nicht mehr :D Ja ja, noch mit meinem altem ersten Corsa ist mir eine Tussie hinten rein, weil sie mich "angeblich" nicht gesehen hat. Nein, mein 6er GTI mit Ausstattung ist aus den 2011er-2012er. Also ich habe Moonlight Blue Metallic.

Antwort
von staffilokokke, 56

Das da jemand (unachtsam) vorbeistreift, ist sicherlich eine Möglichkeit. Könnten sie auch Sturmschäden sein ? Also, der Wind trägt Sandpartikel und schleift dadurch am Lack ? 
Den Hundebesitzer solltest Du mal im Auge behalten und ggf ein Video machen. Der Hund hat damit aber nichts zu tun, wenn die Schäden auf Türgriffhöhe sind.

Kommentar von DarkCake ,

Werde ich demnächst machen, danke! Nein, in unserer Gegend ist es mal ein Glück, dass es mal ein bisschen Regnet, für meine Pflanzen im Garten. Also ein Sturm ist unbedenklich.

Kommentar von staffilokokke ,

Was auch immer Du tust, tausche einen Lackschaden nicht gegen eine Körperverletzung. Da zahlst Du am Ende nur mehr. 

Kommentar von zonkie ,

Sind Videos in D nicht mit Vorsicht zu genießen? Haben wir nicht ein besonders behütetes Persönlichkeitsrecht und Videos die ohne Kenntnis gemacht werden können gerne ein Echo erzeugen?

Antwort
von SirKermit, 27

Nicht lachen, aber es gibt da noch eine exotische Variante. Wir haben eine Katze, die Türen öffnen konnte, heute ist sie zu alt dazu. Und, siehe da, ich konnte sie mal beobachten, wie sie mit ihren Pfoten am Auto genau dorthin langte, wo die Türgriffe waren.

Und nein, verscheucht habe ich sie nicht, denn dann wäre es noch schlimmer geworden. Die Zimmertiger der Nachbarschaft lümmeln auch gerne auf allen Autos rum, derer sie habhaft werden können, wollen sie aber nicht öffnen. ;-) Wenn die über die Seite herunter springen wollen, dann werden die Vorderpfoten als Bremse benutzt. Das könnte auch Kratzer bedeuten, auch wenn die Krallen wahrscheinlich eingefahren sind.

Wobei diese Kratzer eine typische Anordnung haben. Ansonsten wachsen auch bei unseren Autos die kleinen Riefen im Lack.

Was Hund und Herrchen betrifft: zunächst mal ist der Beweis fällig, dass er es war. Das wurde ja auch bereits hier schon gejagt. Und nur, weil jemand an deinem Heiligtum nahe vorbei geht, muss er noch lange nicht Verursacher von Kratzern sein. Man selber kann das auch ganz gut. Einmal mit einem Schwamm gewaschen, der einige Körnchen Dreck enthält und schon ist es passiert. Die Griffzone ist prädestiniert für Kratzer mit den Fingernägeln oder einem Schlüsselbund. oder gigantischen Schlüsselanhängern.

Sei so nett und überlege auch du für dich selber, ob es Situationen gibt, in denen auch du selber unbemerkt Kratzer verursachen könntest.

Antwort
von zonkie, 48

Kratzer die man im Vorbeigehen mit einer Jacke machen kann dürften eigentlich leicht polierbar sein?

Ein Mann auf Verdacht anpöbeln kommt nie gut und er wird dich vermutlich fragen ob du noch ganz frisch bist. Ihn drauf ansprechen das du gestern gesehn hattest das er mit der Jacke gegen dein Auto gestoßen ist und du ihn nett bittest etwas Rücksicht zu nehmen da dir dein Auto sehr am Herzen liegt wäre sicherlich zielführender.

Kratzer am Türgriff entstehen seltsamerweise immer. Gerne durch Ringe aber auch ohne geht das. Mein Auto steht nicht zugänglich und auch dort findet man welche. Beim Rückspiegel wäre das allerdings kaum möglich.

Kommentar von DarkCake ,

Nein, wie gesagt, ich habe keine Frau, kein Ring, keine spitzen Fingernägel. Ich habe ihn gestern gesehen sogar, wo sein Hund mir in den Garten gesch*ssen hat :D So ein Glückspilz, beim nächsten Mal kriegt der so ein Ärger. Da er ziemlich Groß ist (gut fast 2,00 Meter) Ist bedenklich, dass der Reißverschluss in der Höhe von dem Rückspiegel ist. Was ich auch nicht verstehe, da er immer auch den engen Weg, also mein Auto steht an der Seite von einem Grundstückende, und rechts ist ein Busch. Neben dem Busch liegt mein Garten, da wo der Köter regelmäßig hink*ckt, und er immer den engen Weg zu meinem Garten nehmen muss, und beim engen weg mein Rückspiegel rausguckt.

Kommentar von zonkie ,

Es wäre nur eine Möglichkeit. Ich trage auch kein Schmuck und niemand außer mir fährt mein Auto dennoch habe ich feine Kratzer am Griff.. frag michnicht wie das geht ^^ besonders in der Vertiefung sind sie zu finden. (Ich will dir auch nicht unterstellen du hättest deine Automaße nicht im Griff.. wäre der Busch auf der richtigen Seite könnten Äste sich auch im Lack verbeißen....es wäre nur eine Alternative)

Klar kann es auch durch den Herren kommen. Wie gesagt spreche in nett drauf an. Niemand lässt sich gerne aus dem Nichts anmotzen, das bekommst du genau so zurück wie du es aussendest. Kommst du mit ihm kurz ins Gespräch und kannst etwas sympathie entstehen lassen wird er um ein vielfaches motivierter sein 1m Abstand zu halten als die Alternative "hey du arxxxx weg von meiner karre oder es setzt was".

Für feine Kratzer die du mit dem Fingernagel nicht wirklich spürst besteht aber hoffnung die einfach weg zu polieren. Selbst der Parkrempler den mir ein XXXXXX hinterlassen hat und abgehauen ist konnte ich zum größten Teil so rausholen.

Antwort
von snatchington, 45

Natürlich kannst du den Mann beim nächsten Mal darauf ansprechen. Wenn du Glück hast, bekommst du die Kontaktdaten seiner Haftpflichtversicherung. Der Versicherung wirst du dann erst mal Beweisen müssen, dass der Mann tatsächlich für die Kratzer verantwortlich ist - und da wird die Sache meiner Meinung nach schwierig. Kratzer am Türgriff wird man nämlich vermutlich erstmal auf deine Fingernägel oder die Hauer/den Schmuck deiner Trulla abwälzen wollen.

Kommentar von DarkCake ,

Super Erklärung, nein, ich habe keine Frau, und recht erst keine Freundin. Und ich kann beweisen, dass sie nicht von mir abstammen. Undzwar mache ich die Tür locker auf, sodass ich die Fingernägel gar nicht erst benutze. Ich sehe ja, dass er mit offener Jacke, geht, und der Reißverschluss so in der Höhe^^

Kommentar von snatchington ,

Dass die Kratzer nicht von dir stammen, muss nicht bewiesen werden. Du brauchst einen eindeutigen Beweis, dass die Kratzer von ihm stammen.

Sprich ihn das nächste mal einfach darauf an und schau mal, was bei dem Gespräch raus kommt.

Antwort
von Garriba, 45

Auch wenn es uns Deutschen manchmal schwer fällt: vor dem Drohen mit Strafe und Anwalt  soll auch manchmal ein freundlicher Hinweis oder eine Bitte helfen!

Kommentar von DarkCake ,

Eine "Bitte". Der S*ck hat schon genug angerichtet, die Kratzer würden zusammen 100€ ergeben! Der Opa hat Glück, dass ich das mache, sonst kann er das alles schön bezahlen, und der Köter, der mir an die Stoßstange pisst auch! Wenn ich den noch einmal sehe

Kommentar von snatchington ,

Stell die Karre das nächste mal doch einfach nicht in den öffentlichen Verkehrsraum. Dann brauchst du auch keine Angst vor Passanten und deren Hunden zu haben.

Kommentar von DarkCake ,

Meine Karre Rühre ich nicht, bis ich ein Gespräch mit dem netten Herr gemacht habe. Wie soll das bitte aussehen, ich habe ihn öfters gesehen, wie er "GANZ" nah am Auto vorbeigeht, und man sogar ganz leichte Schürfgeräusche (Die von der Jacke) gehört hart. Da ich keine Zeit hatte ihn drauf anzusprechen, werde ich es demnächst tun. Naja, mit 70 Jahren hört man das eben nicht, der ist ja eh halb taub.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community