Frage von FlaschenPost200, 29

Immer mehr Hunger vom Essen?

Hallo Leute, ich bin zwar mit meinen 1,80 Metern und derzeit ca 73 Kilos nicht übergewichtig, ein Problem mit dem Essen habe ich trotzdem. Und zwar kann ich nicht aufhören zu essen, wenn ich diesem Kreislauf des ewigen Hungers erst mal Gelegenheit gegeben habe sich zu manifestieren. Damit meine, dass ich Hunger nicht mit Essen bekämpfen kann, da dieser nicht mehr aufhört wenn ich erst mal angefangen habe zu essen. Nach jeder Mahlzeit quält mich der Hunger, der noch mehr haben will. Die einzige Möglichkeit diesem zu entkommen, ist bis zu 8 Stunden lang Nichts zu essen. Um so länger ich Nichts esse, um so mehr lässt der Hunger nach, bis er gar völlig verschwindet. In diesem Zustand fühl ich mich dann erst richtig frei von diesem Hunger und mit einem leichten Magen fühle ich mich auch irgendwie fitter... Sprich : ein Tag ohne Frühstück und ohne Mittagessen ist für mich viel leichter zu bewältigen als mit diesen Mahlzeiten, da ich dann nur den ganzen Tag an Essen denken kann. Ich habe so auch in den letzten Monaten einige Kilos abgenommen und fühle mich gut dabei (Ich hatte auch schon über 80 Kilos vor ca. einem halben Jahr)... Aber ich muss mir immer wieder vorwerfen lassen dass das alles komplett ungesund ist, aber ich sehe angesichts meiner Lage keine andere Möglichkeit, wenn ich nicht dick und fett werden will. Hat einer eine Idee was ich tun könnte?

Antwort
von Vivibirne, 8

Das ist komisch ... Am Besten versuchst du es mal mit flüssignahrung:
Nutrini, fortimel oder so. Oder mit leichter kost wie joghurt, milch, smoothies, shakes :) babybrei, Griesbrei, milchreis, suppen
ich wüsste nicht was ich sonst noch sagen könnte. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten