Frage von Waffelkopf14, 176

Immer mehr Flüchtlinge wie denkt ihr darüber?

Hi es werden hier in Deutschland ja immer mehr Flüchtlinge aber wie soll das weiter gehen und warum tut niemand was? Für einen einzigen Flüchtling werden pro Jahr 36.000 Euro ausgegeben mit anderen worten ein Flüchtling hat 36.000 Euro pro Jahr zur verfügung, das ist mehr als Harz IV. Bevor ich weiter schreibe NEIN ich bin kei Rassist oder Rechtsradikal mein bester freund ist Ausländer. Aber mal zurück zum Thema. Alle möglichen Kostern steigen, das Volk leidet früher oder später darunter und die Jugend von heute bekommt wahrscheinlich keine Rente mehr, also sitzen wir wenn wir nicht mehr Arbeiten können auf der Straße weil wir kein Geld haben. Zum anderen hört man auch immer wieder von angriffen auf Flüchtlinge und Flüchtlingsheime und die Unzufriedenheit im Volk steigt eine meiner fragen ist es auch wie lange es wohl dauern wird bis die ersten Straßenkämpfe losgehen und in wievielen Jahren es wohl einen Bürgerkrieg geben wird. Und die Regierung tut nichts! Ich habe nichts gegen Ausländer oder Flüchtlinge aber wenn das Volk darunter leiden muss und ich jetzt schon um meine Altersvorsorge bangen muss sage ich NEIN zu Flüchtlingen!!!!!!!!! Was ist eure Meinung dazu? Hier noch mal für alle die denken ich wär rassistisch oder rechtsradikal oder sonstwas. Ich habe grund sätzlich NICHTS gegen Ausländer oder Flüchtlinge ich kann ja auch verstehen warum sie flüchten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ManuViernheim, 23

Manche meinen die Flüchtlinge würden die Geburtenrate steigen lassen.

Da aber fast nur Männer nach Deutschland kommen ist das nicht machbar.

Da sie aus angeblichen Kriegsgebieten kommen, können sie ihre Frauen nicht nachholen, da sie möglicherweise nicht mehr leben.

Wir haben genug Fachkräfte in Deutschland und genug Babys.

In meinem Bekanntenkreis und Kollegenkreis gibt es 45 Babys. ( Unter 1 Jahr)

Kommentar von Apfelkind86 ,

Wir haben genug Fachkräfte in Deutschland und genug Babys.

Achja? Komisch, wir sind das geburtenschwächste Land der Welt aber wenn in deinem Bekanntenkreis große Vermehrung betrieben wird, ist das natürlich ein Argument. xD

Antwort
von ReverserK, 70

Wenn man wüsste wie viel Deutschland für die Ganzen Einsätze im Nahen Osten was die Menschen Bewegt hat hierher zu kommen bezahlt wäre das Super.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Wenn du die Kosten der Auslandseinsätze wissen willst, schau beim BMVg vorbei, die veröffentlichen die Zahlen doch, die sind doch nicht geheim...

Kommentar von ReverserK ,

aso ok danke

Antwort
von Skinman, 8

Wir haben doch was getan. Wir, die reichen Länder des Westens, haben diese Flüchtlingsströme überhaupt erst in Gang gesetzt.

Wir haben den Millionen von Bürgerkriegsflüchtlingen in den Lagern in der Türkei, in Jordanien und im Libanon die Hilfsgelder für die tägliche Nahrung
halbiert. Aus purem Geiz und gegen alle Warnungen.

http://derstandard.at/2000008848109/UNO-stellt-Hungerhilfe-fuer-17-Millionen-syr...

https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/news/syrien-unhcr-schlaegt-alarm-das-geld-g...

Es wird so getan, als ob Frau Merkel diese Flüchtlingsströme ausgelöst habe. Das hat sie nicht. Genau wie zuvor bei der Energiewende hat sie eine Kehrtwende hingelegt aus Angst vor dem Votum der Wähler.

Antwort
von DerVerfasser, 52

Fast nur durch die Flüchtlinge kann das Renten-Problem gesichert, was größtenteils an unserer Kinderfaulheit liegt. Über einen längeren Zeitraum werden die Flüchtlinge mehr Geld in die Sozialkassen schaffen, als sie sich anfangs entnommen haben. Das war bei der Eingliederung der DDR genauso, zunächst hatten alle "Wessis" Angst vor einer Invasion der armen Kommunisten, aber nach dem anfänglichen Schrecken war es dann auch schnell wieder vorbei.

Kommentar von Waffelkopf14 ,

aber der große und wichtige Unterschied hier ist das die Anzahl damals ungefähr bekannt war bei den Flüchtlingen ist soweit ich weis aber noch lange kein Ende in sicht

Antwort
von Akka2323, 39

Durch die Flüchtlinge hat es viele neue Arbeitsplätze gegeben und die Wirtschaft floriert. Daher geht es Deutschland im Moment so gut. Die Flüchtlinge sind verkraftbar. Deutschland hat schon viel mehr Flüchtlinge gut verkraftet. Schlimm sind die rechtsradikalen Straftaten.

Kommentar von Waffelkopf14 ,

Ich kann dir hier nur teilweise zustimmen und zwar in dem teil: "Schlimm sind die rechtsradikalen Straftaten." Aber bei den anderen teilen nicht. Auch wenn die Wirtschaft floriert merken wir nicht viel davon jedenfalls ich nicht. Und was die Arbeitskräfte angeht. Die werden doch großteil von den Flüchtlingen belegt, die für den Mindestlohn Arbeiten, und für die Deutschen sind dann keine Arbeitsplätze mehr da. :D

Kommentar von Akka2323 ,

Lehrer, Sozialarbeiter, Polizisten, viele neue Arbeitsplätze für Deutsche. Die Arbeitslosenquote war noch nie so gering.

Antwort
von Leifstyle666, 42

Wenn du Angst vor Strassenkämpfen und einem Bürgerkrieg hast solltest du erst einmal nichtgegen Flüchtlinge sein, weil die können nichts dafür. Dann solltest du ws gegen die Intoleranten peida usw. Volkshetzer sein, denn die werden dann später dran Schuld sein.

Was das Geld angeht dann guck dir mal an was die reichsten 10 Prozent der deutchen verdienen, und vergleich das mal mit Hartz 4!!!

Außerdem ist die westliche Welt größtenteils daran Schuld, dass die Länder im nahen Osten so sehr den Bach runtergehen.Die Flüchtlinge können ja nix dafür also warum sollten wir sie abschieben. Deswegen sage ich JA zu Flüchtlingen!!!!!!!!

Kommentar von Waffelkopf14 ,

Ich sage ja nicht dass wir sie abschieben sollen sondern nur dass wir die Aufnahme stoppen sollten. Und was die Straßenkämpfe und Bürgerkrieg an geht wenn man mal bedenkt dass es immer öfter zu angriffen auf und teilweise auch von Flüchtlingen gibt liegt sowas nah zwar nicht unbedingt zeitlich nah aber ich bin der Meinung dass es passieren wird.

Kommentar von Leifstyle666 ,

Ich glaube auch, dass es in Deutschland bald heiß hergehen wird nur glaube ich nicht wegen den Flüchtlingen. Das "Flüchtlingsproblem" wird dabei wahrscheinlich nur der Auslöser sein. Die Ursache sitzt nämlich tiefer, und zwar in der grundlegenden Unzufriedenheit und unterdrückter Wut der Bevölkerung gegen die Regierung, da sich seit 50 Jahren nicht viel verändert hat, was Löhne, Sozialleistungen usw. angeht.

Deutschland nimmt immer mehr steuern ein und ist Exportweltmeister, doch bekommt der normalbürger was davon mit? Nein! Ich halte die Flüchtlingskrise für ein Thema, das durch die Medien und durch die Regierung extra hochgepusht wird, um von den wahren Missständen abzulenken

Kommentar von Waffelkopf14 ,

Ich kann dir da nur voll und ganz zustimmen. Endlich mal jemand der mich was das thema angeht versteht.

Antwort
von Helli01, 82

Dass du keine Rente bekommst liegt am deutschen Lifestyle der Kinderlosigkeit.

Die Flüchtlinge sind da ganz anders, die freuen sich über jedes Kind und jede schwangere Frau egal ob Geld da ist oder nicht und genau das wird dir später deine Rente sichern ;)

Ich habe ein Flüchtlingslager  in der Nähe und da scheint gefühlt jede dritte Frau schwanger zu sein.

Kommentar von xSchneefuchs ,

Ja das stimmt , Ich würde niemals mehr die Altersversicherung bezahlen!

Kommentar von kayo1548 ,

"Dass du keine Rente bekommst liegt am deutschen Lifestyle der Kinderlosigkeit."

Oder daran das dieses System für die jetzigen Umstände einfach nicht mehr passt.

Ob man sich jetzt so verändern soll das das System wieder passt oder sich das System anpassen muss ist die Frage.

Generell wird man nicht umher kommen das das System sich den wandelnden Bedingungen die sich oftmals gar nicht vermeiden oder bestimmen lassen anpasst.

"und genau das wird dir später deine Rente sichern ;)"

Ist noch nicht gesagt.

Das impliziert einerseits, dass diese Menschen später noch da sind, das sie eine Arbeitsstelle haben und das das System noch dasselbe ist und alle anderen Faktoren auch so passen, dass dieses System funktioniert.

Ingesamt würde ich das also nicht unbedingt als "sicher" erachten.

Aber du hast natürlich recht: da herrscht eine völlig andere Kultur und Einstellung bzgl des Kinderkriegens.

Kommentar von thenightisyoung ,

jede dritte Frau schwanger 👍🏼 islamisierung am Start und die werden eh nie arbeiten sondern faul auf der Tasche rumsitzen

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 60

Ich finde es schade dass der staat mehr geld für flüchtlinge aus gibt als für das eigene volk. Ich persöhnlich finde ausländer/flüchtlinge nicht schlimm (wenn sie brav sind).

Kommentar von xSchneefuchs ,

... Mal im ernst deine Aussage ist ein Witz oder? Wer bezahlt die Lehrer in den Schulen die Polizisten,die Beamten... für Straßen , fördert Unternehmen .. wenn Deutschland mehr für Flüchtlinge ausgibt , frage ich mich wie arm wir sind

Kommentar von Waffelkopf14 ,

Die werden alle durch unsere Steuern und sonstigen Beiträge bezahlt die an die Regierung gehen und die werden alle nach und nach erhöht werden und jetzt rate mal selber was mit den Geldern passiert..............

Antwort
von howelljenkins, 60

kannst du mal die zahlen belegen und "alle moeglichen kosten" definieren?

ist dir mal aufgefallen, dass deutschland nicht gerade ein von uebervoelkerung bedrohtes land ist?

ich wohne in essen. das war mal 'ne millionenstadt, inzwischen sind wir bei der haelfte ... woran das wohl liegen mag?

du kannst vermutlich FROH sein, wenn moeglichst viele fluechtlinge nach deutschland kommen und dort statt hartzer zu werden, arbeit suchen. dann zahlen DIE naemlich spaeter in die rentenkassen ein, so dass du moeglicher weise noch eine angemessene rente bekommst.

wenn du keine ahnung von zusammenhaengen hast, solltest du auch keine hetze schreiben

Kommentar von Waffelkopf14 ,

Ich habe keine Hetze geschrieben nur nach eurer Meinung gefragt außerdem ist mein stiefvater mehr in der Politik tätig und weis mehr als du denkst.

:D

Kommentar von howelljenkins ,

hetze ist dein 

NEIN zu Flüchtlingen!!!!!!!!! 

oh, dein stiefvater ist in der politik taetig, da bin ich ja schwer beeindruckt ... 

hat dein stiefvater hier geschrieben? sind in der politik neuerdings alle gebildet? 

Kommentar von xSchneefuchs ,

Man muss heutzutage nicht gebildet sein für die Politik nur Glück,die Bevölkerung zufrieden stellen,Charisma und Stammwähler

Kommentar von howelljenkins ,

eben ... *seitenblick auf die usa*

Antwort
von DarkGamingYT, 1

Ja

Lg Dark

Antwort
von DolphinPB, 29

Das ist eine hier höchst überflüssige Frage die, wenn überhaupt, in einen chat gehört.

Woher Deine Infos stammen will ich lieber gar nicht wissen, jedenfalls nicht aus seriösen Quellen. Pauschale, polulistische Parolen und völlig undifferenzierte  Aussagen in mäßigem Schriftdeutsch die direkt von außen rechts kommen könnten, sonst nichts. Beispiele:

"warum tut niemand was" - Ach ja, ist mir neu

"mit anderen worten ein Flüchtling hat 36.000 Euro pro Jahr zur verfügung" - Ja, nee, iss klar. was für ein Unsinn.

"die Jugend von heute bekommt wahrscheinlich keine Rente mehr, also
sitzen wir wenn wir nicht mehr Arbeiten können auf der Straße weil wir
kein Geld haben"
- Und an dieser abstrusen Aussage wären dann die Flüchtlinge schuld ? Ich fass´ es nicht.

"wie lange es wohl dauern wird bis die ersten Straßenkämpfe losgehen und
in wievielen Jahren es wohl einen Bürgerkrieg geben wird." - ohne Worte !

"Ich habe nichts gegen Ausländer oder Flüchtlinge aber wenn das Volk
darunter leiden muss und ich jetzt schon um meine Altersvorsorge bangen
muss sage ich NEIN zu Flüchtlingen!!!!!!!!!" -
Das Volk - so so. Was Deine Altersvorsorge angeht, gebe ich Dir den folgenden Rat. Der Staat wird zukünftig aus ganz anderen Gründen immer weniger für Deine Rente tun.

Kommentar von Waffelkopf14 ,

"direkt von außen rechts kommen" aha sehr interessant sag mal willst du mich damit indirekt als "rechtsradikal" beleidigen. Na schönen dank auch beleidigen wir doch einfach jeden der auch nur im geringsten etwas gegen die Aufnahme weiterer Flüchtlinge sagt als Nazi. Ey verdammt noch mal ich weis nicht wie klar ich das noch schreiben soll

Ich habe rein garnichts gegen Ausländer oder Flüchtlinge!

Der 'Schlag ging eindeutig unter die Gürtellinie und ich hoffe dass ich das nicht noch mal von dir lesen muss dass du mich direkt oder indirekt als "rechts" beleidigst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten