Immer ins selbe Bordell gehen, komisch?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Warum sollte es einem peinlich sein? In Bordellen gibt es viele Stammkunden und die werden dort auch gerne gesehen! Manche gehen jede Woche ein oder mehrmals - meist immer an den gleichen Wochentagen und wenn sie mal einen Woche nicht kommen, fragt man sie beim nächsten Mal bereits ob sie in Urlaub oder krank waren... . Viele Clubs haben eigens Stammkunden-Programme in Form einer z.B. 6er Karte, die dann nur den Gegenwert von 5x Eintritt kostet und der 6. Besuch so gratis ist... .

Gerade in Sauna- und FKK-Clubs, wo man sich auch gut einen ganzen Tag aufhalten kann, finden sich richtiggehende Cliquen an Stammgästen ein, die sich dann auch untereinander anfreunden, Tipps und Erlebnisse austauschen oder gemeinsam Sportübertragungen ansehen usw.

Natürlich reden die Girls auch untereinander über die Männer - zum Beispiel um die Freundin vor einem groben Gast zu warnen - aber solange man sich gegenüber den Sexworkerinnen respektvoll und höflich verhält, haben auch diese Gespräche höchstens Vorteile! Ein Mann, der einer Frau eine schöne Zeit zu gestalten weiß, wird (trotz des herrschenden Futterneids) einer Freundin gerne weitervermittelt (besser DIE macht das Geschäft, als die "blöde Schnepfe da drüben mit ihren aufgespritzten Lippen...").

Als Stammgast kommt man auch am ehesten an die Vorteile des "Kundenbindungsprogrammes" einer Dienstleisterin. Bei einem Gast, den man schon von ein paar vorangegangenen Sessions kennt, wird auch gerne mal das kostenlose Vorgeplänkel auf der Couch ausgedehnt und man plaudert, kuschelt, schmust und knutscht dann erst mal eine Stunde oder länger, bevor man sich in ein Zimmer begibt. Dort kann es dann auch oft mal ein paar Minuten länger dauern, ohne dass gleich eine weitere Zeiteinheit in Rechnung gestellt wird. Bei einem Gast, den eine Frau schon etwas kennt und vertraut kann sie sich auch am ehesten fallen lassen - daher sind auch nicht alle Hurenorgasmen gespielt... . Auch die Gespräche werden im Laufe der Zeit persönlicher, man zeigt sich gegenseitig die letzten Urlaubsbilder und/oder tauscht private Erlebnisse aus usw.

Trotzdem sollte man sich nicht auf eine einzige Frau versteifen und Exklusivansprüchen und gezeigter Eifersucht (die sich meist in erster Linie auf Deinen Geldbeutel bezieht) einen Riegel vorschieben. Ich sage in solchen Fällen dann immer "Ich habe ein großes Herz - da ist Platz für viele Frauen". Kollegen, die sich Vorwürfe anhören müssen warum sie denn beim letzten Besuch nicht mit ihr, sondern einer anderen Frau gegangen seien, haben diesen Schritt versäumt... ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bestimmt nicht peinlich. Sie lästern ja nur über die Freier, wenn sie es nicht hören. Meistens jedenfalls.

Auch in allen anderen Branchen lästert man über Kunden. Solche, die im Baumarkt dreimal fragen, ob die Farbe wetterfest ist, der Kunde, der über alles nörgelt, etc. pp. Da kann man ganze Bücher drüber schreiben. Den Betroffenen ist es am wenigsten peinlich, denn die sind nun mal so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dabei ist für Dich absolut nichts peinlich, ein Kunde, der öfter herein kommt ist gewünscht, glaube mir. Und geredet wird auch über die, die nur einmal da waren. Wenn Du nett bist, ist das Reden ja auch positiv für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist denen nicht peinlich. In so einer Lokalität musst du über dem Gerede stehen.

Die meisten Frauen dort machen das auch nur als Mittel zum Zweck und werden sicherlich nicht damit angeben was denen schon alles passiert ist.

Es ist ein Geschäft. Nicht mehr, nicht weniger.

LG Fabi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Stammkunden sind eigentlich überall gerne gesehen und in dem Fall wissen die Damen auch, was gewünscht wird.

Ich habe echt keine Ahnung ob die nach der Arbeit noch viel über ihre Freier reden. Ich denke, die meisten sind so schnell wieder vergessen, wie sie gekommen sind. Geredet wird wohl über die, die sich wirklich schlecht benommen haben und die sollten lieber nicht wiederkommen. Es soll ja auch gewissen "Beschützer" geben, die nicht unbedingt zimperlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das peinlich sein? Ob du jetzt jedes Mal in ein anderes oder jedes Mal in das gleich Bordell gehst, ist doch im Endeffekt das selbe. Die sind doch froh wenn sie einen Stammkunden finden, der immer wieder kommt,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal vom moralischen Aspekt abgesehen... Ich vermute doch, dass Du Dich da wohl gefühlt hast, sonst wäre Dein Wunsch nicht so groß, wieder hin zu gehen.
Also, selbst wenn die betreffende Dame irgendsowas über Dich denkt, wird sie es nicht so offen zeigen, sondern eher dafür sorgen, dass Du Dich wieder wohl fühlst.

Und die drei Beispiele, die Du aufführst ("das ist doch der, ..." usw.) - ich bin mir sicher, dass dergleichen auf die meisten Kunden zutrifft und dass es da noch viel abgefahrenere Wünsche und Typen gibt. Sprich, die Mädls da bringt so leicht nichts mehr aus der Fassung (leider).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst so oft du willst ins gleiche Bordell gehen. Die Frauen freuen sich wenn die Männer wieder kommen schliesslich verdienen sie ihr Geld mit dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, diese Sorge brauchst du nun wirklich nicht zu haben. Vorallem ist es im besagten Job ihr täglich Brot mit mit versch. Männern den gesamten Tag über sexuell aktiv zu sein

Was meinst du was die dort alles täglich erleben. Du bist dort auch gewiss nicht der einzige Stammkunde. 

Vieleicht freut sich sogar deine Dame dort dich immer wieder zu sehen, denn das ist für sie und das Bordell ein sicheres Geschäft und sogar sehr willkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe hin, wo du möchtest, es interessiert niemanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Dir dort gefällt, warum nicht. Die Mädels wechseln ja sowieso meist durch, da musst Du dann auch nicht immer mit derselben, wenn man auch manchmal so eine gefunden hat, mit der man gern zum Wiederholungstäter wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du investierst da viel zu viel Gedanken.

In einem Bordell geht es denn Frauen darum, das sie Kohle machen und um nichts anderes. Alles andere ist denen egal.

Im Grunde geht es Dir auch nur um das "Eine" , sonst würdest Du ja nicht dort hingehen und hast sonst keinerlei anderer Gedanken. Du stellst doch auch keinerlei Ansprüche, sondern nur, das die Frau heiß ist und Du mit ihr machen kannst, was Du willst, wenn Du genug bezahlst.

Den Frauen geht es nur ums Geld,  und Dir geht es nur um Sex. Also , wo ist das Problem.

Viele Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsch, du zählst dann als Stammgast und die gehen mehr auf dich ein, denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinerede
08.11.2016, 09:26

...und Rabatt gibt´s evtl auch noch. Oder: Nach ´m 66sten Mal gibt´s 1x Rudelbumsen kostenlos, gröl...

1

Sei ein Mann und gehe da nicht hin. Auch du hast mehr liebenswerte Seiten als deinen Geldbeutel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?