Frage von TailorDurden, 92

Immer das gleiche zum Frühstück?

Hallo liebe Community,

beim Thema Essen kenne ich mich eigentlich sehr gut aus, aber bei "Langzeitauswirkungen" habe ich einfach zu wenig Kenntnis, darum danke ich euch jetzt schon mal für eure Meinungen:

Ich esse jetzt schon seit fast einem Jahr immer das gleiche zum Frühstück:

Einen 1 Liter Shake mit

  • 1Banane
  • 1 Apfel
  • 50g Haferflocken
  • 50g Blattspinat
  • 20g Leinsamen
  • 15g Whey-Eiweiß
  • (mit Wasser aufgegossen)

Letztendlich ist das Ding ja ganz gut (und mir schmeckt's auch absolut).. es geht schnell und so hab ich mir das eben angewöhnt, dass ich das wirklich JEDEN Morgen zu mir nehmen.

Jetzt heißt es ja oft, man soll immer unterschiedliche Dinge essen und nicht immer die gleichen Mahlzeiten zu sich nehmen. 2 Fragen:

Wenn ich ansonsten meine Mahlzeiten variiere, ist das einseitige Frühstück nicht störend, oder?

Wenn das immer gleiche Frühstück an sich (wie bei mir hoffentlich : -) recht gut gesund und aus vielen unterschiedlichen Dingen besteht, bleibt es dann doch etwas schlechter, als wenn man mehr variiert und dafür etwas "ungesündere" Zutaten verwendet?

Danke und liebe Grüße, Tailor

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 19

Hey. Wenn du sonst ausgewogen isst & regelmäßig so wie auch gesund, dann ist das voll ok so!
Und du kannst den shake ja variieren! Statt Bananen paar Beeren, statt Milch Buttermilch oder Mandelmilch/Reismilch/Kokosmilch/Schokomilch - ganz gut: hafermilch!
Statt Haferflocken kannst du Nüsse nehmen oder samen.
Du kannst auch einen anderen Whey Geschmack nehmen zb Cookie oder Schoko. Lg

Antwort
von Turbomann, 32

@ TailorDurden

es kommt doch darauf an, ob dir das schmeckt und wenn du jeden Tag den gleichen Shake zubereitest, irgendwann willst du selber mal was anderes.

Es gibt hunderte Rezepte im Netz, da kannst du dein Rezept ja mal abwandeln.

Solche Shakes gab es früher schon, nur hat man da Sachen rein nach Gefühl und nicht ständig mühsam abwiegen müssen und man hat auch nicht zugenommen.

Antwort
von insalata2, 13

Wie wäre es denn mal mit einem Schwarzbrot mit Schinken oder Käse? Aber langsam kauen und genießen!

Oder einem Toastbrot mit Rührei? Oder einem Yoghurt mit selbstgeschältem Apfel? Guten Appetit.

Antwort
von mareike28, 23

Esse morgens wie ein Kaiser mittags wie ein König und abends wie ein Bettler ... kannst du nichts falsch machen :D

Antwort
von stubenkuecken, 26

Wenn die anderen Mahlzeiten abwechslungsreich sind, schadet das Frühstück nicht.

Kommentar von TailorDurden ,

Danke für die direkte (hilfreiche) Antwort :-)

Antwort
von Kaffeesahne2016, 13

Mal ehrlich... du nimmst schon mit einem Frühstück mehr Vitamine zu dir, als viele Leute in einer ganzen Woche.

Letztlich zählt doch nur, dass du alle wichtigen Nährstoffe zu dir nimmst und wenn deine anderen variieren sollte da bei dir sicher kein Problem sein.

Bitte ersetz dein gesundes Frühstück nicht nur, um Abwechslung reinzubringen - wenn überhaupt, dann weil du das willst.

Lieben Gruß ^^

Kommentar von TailorDurden ,

Hehe, ja, das hab ich mir auch immer gesagt. War eben nur nicht sicher, ob das nicht doch irgendwie etwas kontraproduktiv ist. Danke Dir :-)

Antwort
von cannelloni, 27

mir wäre das zu langweilig immer nur das Selbe zu essen. und das beim Frühstück.Da würde der Tag für mich nicht richtig beginnen.

Kommentar von TailorDurden ,

Naja, mir schmeckt es komischerweise seit einem Jahr immer noch :D Das schmeckt einfach super lecker und ist für mich irgendwie schon wie für andere der Kaffee in der Früh :D

Zudem geht es halt extrem schnell und ich hab momentan noch Studium + Arbeit + Training.. ich bin schon froh, wenn ich morgens dann Zeit habe, mir meine "Mitnehmmahlzeit" ordentlich zuzubereiten.

Antwort
von rudelmoinmoin, 18

immer das gleiche essen, kann man auch Langzeit Mängelschäden nach sich ziehen, die schlecht wieder zu "Reparieren" sind 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community