Frage von PurePore, 52

Immer das gegenteil im leben?

Hallo, ich wollte mall fragen warum bei mir immer das gegenteil im leben ist. Also es hat nix mit so ein emo kack zu tun.

sondern wenn ich etwas haben möchte und ich mich darauf freue das ich es bald bekomme dann wird draus nix, aber wenn ich mir jetzt einrede das ich es nicht bekommen werde, dann bekomme ich das was ich will.

hier ein genaues bsp:

wenn ich mall draußen bin und es spät wird, dann werden ja meine eltern sauer auf mich.

wenn ich mir denke das meine eltern nix sagen werden, und ich davon kommen werde, dann kommt das gegenteil und ich bekomme stress mit meine eltern.

sag ich mir aber von anfang an, dass meine eltern mich nerven werden, weil ich etwas spät zuhause ankomme, dann passiert nie was. meistens komme ich zuhause an und sie pennen.

vlt könnt ihr euch kein gutes bsp davon nehmen, aber das ist so gut wie überall

Antwort
von Radyschen, 20

Das ist nicht generell so, aber wenn es passiert, dann fällt es einem auf. Deswegen sagt man auch: "Warum immer ich?" Auch wenn das natürlich nur ein Mal war und das den anderen natürlich auch passiert.

Antwort
von Kaputmacher97, 14

Ja ist bei mir manchmal auch so wenn ich von Anfang an was schlecht rede z.B. Mein Zeugnis am Ende ist es eh gut. Ist halt manchmal so das Leben ist rätselhaft.

Antwort
von Sandy200, 20

Hallo,

Nur weil du etwas vermutest muss es nicht immer stimmen :) 

LG

Sandy

Kommentar von PurePore ,

es ist aber immer so bei mir

Kommentar von Sandy200 ,

Da liegen bestimmt eine menge Psychologischer Prozesse satt.  Warum denkst du eigentlich so sehr darüber nach? Warum willst du unbedingt wissen, dass du mit deiner Vermutung im recht stehst? 

Kommentar von PurePore ,

Weil ich weiß das es so ist wenn ich mir das gegenteil einrede passiert alles so wie ich es möchte. und ich keine Wahl mehr habe..

Kommentar von Sandy200 ,

Wie wäre es wenn du mal nicht drauf achten würdest? Ist das nur so eine Kuriosität oder belastet dich das?

Kommentar von Sandy200 ,

Ich beantworte mal die frage: Unser Gehirn denkt immer in Bildern und es gibt weder ja noch nein z.B. Denke NICHT an einem Blauen Regenschirm... Alles sind Gefühle, Bilder und es geht um Fokus. Wenn sich ein Mensch hauptsächlich auf negative Ereignisse konzentriert  bleiben die öfter im Unterbewusstsein und du fängst an in deinem Kopf einen negativen Glaubenssatz zu Formen. Wie im diesen Fall : Warum passiert mir immer das Gegenteil? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten