Frage von TimmethiHD, 44

Immer Angst vor Krankheiten, was tun?

Hey! Ich bin ein Junge und 13 Jahre alt. Ich habe immer sooo große Angst, dass ich Krebs habe. Bei jeder Kleinigkeit drehe ich fast durch! Meine Mutter hatte auch mal Krebs villeicht kommt es daher. Im Moment drehe ich gerade fast durch, weil vor zwei Wochen nach dem Ohrenarzt ein verschiebbarer Knubbel hinterm Ohr entdeckt habe. Den hat der Arzt nicht gesehen, da der ja nur ins Ohr geschaut hat. Ich wurde auch im Februar am Ohr operiert (Paukenröhrchen). Glaubt ihr das der operierende Arzt etwas gesehen hätte, falls ich was schlimmes am Ohr habe? Oh man ich habe jetzt den ganzen Tag an diese blöde Stelle am Ohr hingedrückt, dass ich jetzt richtig Kopfweh habe..... Zum Arzt traue ich mich auch nicht, da im Internet immer was von Tumoren steht. Bitte helft mir, diese Angst zu beseitigen. Danke Tim

Antwort
von safur, 9

Das wird ein Furunkel sein. Eine entzündende Haarwurzel.

Wenn du nicht zum Arzt willst, kannst du auch mal in der Apotheke die Stelle zeigen. Hör bloß auf mit deinen ungewaschenen Fingern da weiter rumzuspielen :-)

Antwort
von MzlMortix, 14

Wenn man Krebs früh bemerkt, beträgt die Heilungschance nahezu 100%. Lass dich also oft untersuchen, außerdem glaube ich, dass Krebs öfters eine Geneation überspringt, also keine Angst. 

Antwort
von FLUNDCUBASE, 10

Lieber TimmethiHD

Auch ich sorgte mich mit meinem jungen alter vor Krankheiten. Ich kann dir nur eins sagen: Das Internet versucht uns Angst zu machen indem es ein wenig übertreibt. Das heißt nicht das es schlecht oder so ist, aber ich denke das du damit einfach noch nicht so gut klar kommst. Ich hatte schon viele Dinge an mir wo ich mir sorgen machen musste, jedoch war es nie wircklich was ernstes. 

Ich denke auch nicht das du in deinem jungen Alter schon Krebs hast.

Jedoch sollte man immer Vorsichtig sein. Also falls du die Sorgen einfach nicht mehr aushaltest solltest du zum Arzt gehen. Eine Krankheit kann wenn sie rechtzeitig endteckt wird immer gut behandelt werden.

Mach dir keine Sorgen ;)

LG FLUNDCUBASE

Antwort
von Beantworter1112, 12

Ich habe keine Ahnung...
Aber etwas zu der Tumoren Sache...
Tumor bedeutet nur, dass etwas gewachsen ist, was nicht wachsen soll.
Beruhige dich... außerdem, du solltest nie nach einer Krankheit bei Google suchen.
Wenn doch, dann bist du auf einmal "kränker" als du bist. Denn was bei Google steht, ist echt ein harter "Fall".
Geh lieber zum Arzt.. Und nicht zu Google

Kommentar von MzlMortix ,

Du meinst Doktor Google

Antwort
von KatzenEngel, 16

Also grade das würde ich Dir dringend raten: geh zum Arzt! Nur der kann Dir sagen, was Du wirklich hast!

Warum traust Du Dich, hier die Frage zu stellen, aber nicht zum Arzt zu gehen?

Alles Gute :)

Antwort
von schoenerwissen, 15

Ach Quatsch mach dir keine Sorgen ich kann das gut verstehen aber ich meine wer hat nicht Angst vor Krankheiten ?

Aber du solltest trotzdem mal zum Arzt und ihm dein Problem schildern, denn wenn etwas ist, ist es besser es eher zu wissen :)

Antwort
von Greta1402, 22

Das wird nichts schlimmes sein ,mach dir da keine Sorgen .

Kommentar von FLUNDCUBASE ,

Ach, was redest du den. Man muss sich immer erkundigen.

Antwort
von zagrash, 16

 Hier.. einfach anschauen, gern geschehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten