Frage von namenlos2015, 51

Immer Angst Magen Darm Grippe zu bekommen :(?

Hallo , ich habe immer Angst Magen Darm Grippe zu bekommen :( ... Wenn ich einkaufe trau ich mich nicht ein Wagen zu nehmen :( wenn ich eine Tür anfassen muss nehme ich meinen Pullover egal was Ich Fass es entweder garnicht an oder mit den Pullover :( :( ... Selbst im Laden trau ich manchmal nicht die Sachen anzu fassen die ich kaufen möchte weil ich denke das haben Menschen angefasst die vielleicht krank sind/waren :( .. Weiß nicht was ich dagegen tun soll. Hab Angst vor Übelkeit und Erbrechen :(

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Angst & Psyche, 24

Hallo Namenlos2015,

das kommt von all dem Stress, den wir durch zu viele Infos bekommen und dann überreagieren. Versuche Dir bitte erstmal klarzumachen: Nicht jeder Erreger macht sofort krank. Ein gutes Immunsystem ist in der Lage, eine gute Abwehr zu leisten. Eine Erkrankung ist kein Todesurteil. Und:

Die beste Vorsorge ist Hygiene. Also Händewaschen, sobald man zu Hause ist. Aber nicht nur so wusch, wusch, sondern schon in Ruhe die Seife verteilen bis zu den Handgelenken, schön verreiben in alle Hautfalten und gründlich abspülen. Mit einem sauberen Handtuch abtrocknen und schon ist man recht sicher :-)

Falls dieser rationale Weg nicht ausreicht, solltest Du bitte einen Psychologen kontaktieren, der Dir bei der Bewältigung dieses Problems helfen kann.

Alles Gute

Buddhishi

Antwort
von Bharidi, 29

Wie machst Du das im Sommer, wenn Du mal keinen Pulli anhast? ;-)

Eigentlich brauchst Du gar keine Angst haben. Die Bakterien und Krankheitserreger, die überall sind, stärken Dich in gewisser Weise ja auch! Wenn Du trotzdem ständig Magen-Darm-Grippe hast (was Deine Angst erklären würde), dann solltest Du Dich mal vom Arzt durchchecken lassen.

Kommentar von namenlos2015 ,

hatte sie letzte Mal 2 mal hinter einander seit dem diese Angst :( ... und es war heftig Norovirus scheinbar 10 mal übergeben. :(

Kommentar von Bharidi ,

Oh, das ist ja bitter! Verständlich, dass Du das nicht nochmal erleben willst. Wie wäre es denn, wenn Du vorläufig dünne Mode-Handschuhe oder Armstulpen trägst, wo nur die Fingerspitzen frei sind? Dann kommt Deine Handfläche nicht direkt mit allem in Berührung und Du kannst ein bisschen aufatmen. Vielleicht hast Du dann auch die Energie, Dich einem Arzt oder Psychologen anzuvertrauen, damit Du irgendwann nicht mehr auf "Händeschutz" angewiesen bist, weder körperlich noch psychisch.

Kommentar von namenlos2015 ,

ja ist ein Versuch wert vielen Dank ;)

Antwort
von Grillfisch, 30

Du solltest dir einen Psychotherapeuten suchen das hört sich schon nach Zwangsgedanken/ Hypochondrie an damit ist nicht zu spassen und kann auch schlimmer werden vorallem beeinträchtigt es ja dein Leben denke ich mal.

LG

Kommentar von namenlos2015 ,

ja tut es ok danke :)...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community