Frage von Swestalkergirl, 33

Immer alles mit seinem Bruder teilen?

Ich (14) muss mit immer alles mit meinem Bruder (9) teilen. Zum Beispiel ich wünsche mir eine eigene Katze um endlich etwas nur für mich zu haben. Was passiert? Wir müssen uns eine teilen. (versteh ich ja wegen geld etc). Nur wenn wir uns was teilen muss ich immer nachgeben und das Ding ihn überlassen. Dann wird aus unserer Katze nach 2 Wochen seine Katze. Wie schaffe ich es meine Eltern davon zu überzeugen das ich mal etwas für mich alleine möchte?

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 11

katzen sollten als kinder oder in der wohnung niemals allein gehalten werden. immer in paaren.

katzen ist es außerdem reichlich wurscht, wem sie offiziell gehören. sie lassen sich nicht diktieren, wen sie mögen.

im falle der katze gibt es ein einfaches argument, warum die besitzerfrage eindeutig geklärt werden sollte. katzen werden 20 jahre und älter. in ca 5 bis 7 jahren, wenn du von zuhause ausziehst, muss klar sein, ob miez mitkommt oder nicht. geteilter besitz ist daher unsinn. ich sehe sogar die möglichkeit "jeder eine" kritisch, weil das oft bedeutet, dass eine funktionierende freundschaft auseinander gerissen wird, sobald ein kind auszieht..

Antwort
von sodbrenna, 13

Kümmert sich denn dann dein Bruder um die Katze? So füttern und so?
Gerade Katzen sind halt eigenständige Tiere, wie wolltest du das denn haben, als DEINE Katze bzw. wie ist es jetzt als SEINE ?

Antwort
von BellAnna89, 15

Dein Bruder muss ja inzwischen ein ziemlich verzogener Bengel sein, wenn du immer nachgeben musst, nur weil er kleiner ist.
Deine Eltern haben nicht verstanden, was Erziehung bedeutet. Da gibt es nicht wirklich Argumente, denn offenbar nehmen sie dich gar nicht ernst genug, um deine Argumente zu hören.

Schenk ihnen einen Erziehungsratgeber für Jungs...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community