Frage von ichweisnetwas, 31

Immer abwechselnd einen Tag trainieren und am anderen tag schwimmen gehen?

Tag leuts.

Man sagt ja man soll dem körper immer nen ruhetag gönnen allerdings soll ich gesundheitlich schwimmen gehen laut arzt. Will aber eben das training nicht links liegen lassen.

Isses okay wenn man den einen tag trainiert und den anderen tag eben gemütlich seine bahnen schwimmt?

Danke für eure antworten

Antwort
von unddannkamessah, 19

Was trainierst du denn? Das merkst du selbst ob es gut geht, ein guter Schwimmer kann täglich trainieren und nebenher Krafttraining und Ausdauertraining absolvieren.
Wenn du diese Bodybuilderquatsch meinst von wegen 48 Stunden Ruhepause für die jeweiligen Muskelgruppen, dann kann ich dich beruhigen.
Der Körper ist dafür gemacht täglich hohe Leistungen zu erbringen, auch wenn das Muskelwachstum mit der Pause natürlich besser läuft. Ein Tag in der Woche reicht völlig!
Außerdem ist vom Arzt verschriebenes Schwimmen doch sowieso eher ruhig und nicht leistungsorientiert denke ich? Von dem her wäre es sowieso kein Problem.
Ich würde mir keine Gedanken machen.

Antwort
von Kiwikopf, 21

Das kommt ganz auf deinen Körper an, ich zum Beispiel trainiere alle 2 Tage aber lasse einen Tag dazwischen frei wegen der Ruhepause.

Gerade jetzt aber im Sommer wo wir mit den Hunden an den See gehen können oder ins Freibad, schwimm ich auch wann ich Lust dazu hab.

Im Sommer komme ich generell auf 7 Tage vollste Bewegung. Ich denke mal, wenn du damit klar kommst, sollte das kein Problem darstellen.

Liebe Grüße

KiwiKopf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community