Frage von rower1974, 105

Immer 3 Tage Nackenschmerzen nach dem rudern auf dem See, was mache ich falsch?

Ich trainiere 2 mal auf dem See pro Woche. Nach dem Training spüre ich eher im Oberkörper die Erschöpfung, dazu kommt Nackenschwerzen. Die Beinbelastung spüre ich danach nicht wirklich. Wo ist die grösste Belastung, Ober- oder Unterkörper und was mache ich falsch, wenn ich danach Nackenschmerzen habe?

Antwort
von MatthiasHerz, 88

Vielleicht ziehst bei der Ruderbewegung permanent die Schultern hoch.

Geh mal in ein Fitnessstudio an ein Rudergerät und lass einen Trainer beobachten, ob Dich dort richtig bewegst und wenn nicht, lass Dir erklären, wie es richtig geht.

Wenn eine derart beanspruchende Sportart betreibst, bist doch wahrscheinlich in einem Verein und machst begleitenden Sport, oder nicht?

Kommentar von rower1974 ,

hallo.

ich war früher einmal in der Breitesportsektion des Ruderclubs, schon ein Weilchen her... nun habe ich selber ein liteboat gekauft und rudere alleine.. Werde demnach auf die Schulterpartie besonders achten.. Besten Dank für die Antwort.

Antwort
von Jimmel, 23

Vielleicht an der Haltung kann daran liegen und die Belastung ist eigentlich gleich Unterkörper vor allem beim abdrücken und durchs Wasser ziehen Oberkörper für eine stabile Rückenlage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten