Frage von ellavonnebenan, 31

Immanuel Kant sagt was und wer ist das?

Wer ist Immanuel Kant und was hat er über die Menschenwürde gesagt?

Antwort
von Ewwas17, 21

Wer das war ist ja unten schon beantwortet.

Zur Menschenwürde: Der zentrale Punkt ist, dass Kant den Menschen als "Zweck an sich" betrachtet wird. Er darf also nicht als Mittel für andere Zwecke missbraucht werden. Dazu kommt, dass alle Menschen gleich viel Wert sind (also unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Alter, religiöser Gesinnung usw.)

Wenn du es aber ganz genau wissen willst, lies die "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" :D

Kommentar von ellavonnebenan ,

oh Danke!!

Antwort
von Nonmon, 26

Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutscher Philosoph der Aufklärung. Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk Kritik der reinen Vernunft kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie.

Kant schuf eine neue, umfassende Perspektive in der Philosophie,
welche die Diskussion bis ins 21. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst.
Dazu gehört nicht nur sein Einfluss auf die Erkenntnistheorie mit der Kritik der reinen Vernunft, sondern auch auf die Ethik mit der Kritik der praktischen Vernunft und die Ästhetik mit der Kritik der Urteilskraft. Zudem verfasste Kant bedeutende Schriften zur Religions-, Rechts- und Geschichtsphilosophie sowie Beiträge zu Astronomie und Geowissenschaften.

Kommentar von Bitterkraut ,

Du mußt die Quelle angeben, wenn du kopierst.

Kommentar von Nonmon ,

Nein in diesem Fall nicht, denn den Wiki-Artikel habe ich selber verfaßt. Das Urheberrecht liegt bei mir.

Machst Du hier den Aufpassen?

Antwort
von mulano, 6

Immanuel Kant war ein mittelmäßiger Philosoph. Er prägte den Satz "Traue dich deines eigenen Verstandes zu entledigen" ... ähm... zu bedienen Pardon.

Antwort
von Bitterkraut, 29

Google weiß das bestimmt. 

Wenn du es geschafft hast, dich hie anzumelden, dann schaffst du es auch, den Namen bei Google einzugeben, dann erfähsrt du schon mal, wer das war, der ist nämlich schon tot.

Kommentar von Nonmon ,

Kann Du nicht wenigsten Rechtschreibung? Dann über doch erst Mal woanders, als hier öffentlich.

Kommentar von Bitterkraut ,

Was verdient man denn so bei der Rechtschreibpolizei?

Und wer im Tippfehler-Glashaus sitzt, soll nicht mit Buchstaben schmeißen...

Kommentar von Nonmon ,

Ich verdiene hier nix. Ich mach das nur wegen die Punkte hier. Sonst im Leben hab ich nix zu sagen, niemand mag mich, aber hier, hier kriege ich für die dämlichsten Fragen noch Lob, Anerkennung und  Punkte. Eines Tages hab dann so viele wie Du. Dann werden ich vielleicht Usermoderator. Das ist mein Lebensziel.

Wie Deines sich auch?

Kommentar von Bitterkraut ,

nö, mein Lebensziel ist es, die Spinnmilben an meinen Engelstrompeten loszuwerden, bin schon viele Jahre dran. Wenn ich es schaffe, schreib ich nen Besteseller darüber. Keine Sorge, ich werd mir nen Lektor leisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten