Frage von pocolocooo, 156

iMac total langsam mit 460 GB sonstige Dateien belegt! Was tun?

Ja wie beschrieben, der iMac ist so langsam und ich kann nicht herausfinden was diese ominösen sonstigen Dateien sind. Hatte auch schon Apps geladen, die da helfen sollten, aber die löschen dann gerade mal 1 % von 460 GB!

Hat jemand einen Tipp?

Antwort
von ludpin, 156

iTunes, Apps, Backups, Musik etc. wichtige Daten auf externe HD sichern. Systemeinstellungen - Benutzer & Gruppen - neuen Admin erstellen und den alten löschen. Mac ist zurückgesetzt.

Kommentar von pocolocooo ,

Ich habe ein wichtiges programm drauf, allerdings ist das eine gecrackte version bzw brauch man da ein programm, welches verhindert dass das eigentliche programm mit dem Internet kommuniziert. Das wäre dann weg oder?

Kommentar von ludpin ,

Programme werden nicht gelöscht. Es wird nur der Benutzerordner gelöscht, hier liegen normalerweise alle privaten Daten eines Benutzers.

Antwort
von cosemari, 153

Bau dir eine SSD rein. Neu Installieren und betreibe Ihn mit mindestens 8GB RAM.

Antwort
von dupster, 128

Keinen überteuerten iMac kaufen!
Ne, sicher deine wichtigsten Daten und setz ihn auf Werksrinstellungen zurück (wenn ein iMac überhaupt zu sowas in der Lage is)

Kommentar von XXXNameXXX ,

Ja kann er und das sogar einfacher als ein windoof schrott

Kommentar von dupster ,

was ist an windows bidde schrott? Der einzigen Nachteil an Windows ist, dass es einfacher ist Viren drauf zu schmeißen. Allein die Verkaufszahlen sprechen ja wohl schon für Windows. Dazu die Kompatibilität mit fast jeder Software, was Apple nicht schafft

Kommentar von playzocker22 ,

Jop da hat dupster recht. Fast jede sotware muss extra für apple angepasst werden weil wirklich fast gar nichts was auf windows funktioniert mit apple kompatibel ist. Der einzige Vorteil an Apple betriebssystemen ist dass sie stabiler sind als bspw Windows 8 oder 10

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten